9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: iStockphoto
12.02.2021 Lars Friedrich

Virgin Galactic: Nächster Mini-Crash

-%
Virgin Galactic

Der Weltraum-Überflieger wird zur Achterbahn: Der Kurs von Virgin Galactic schwankt auch am letzten Handelstag der Woche extrem. Zweitweise liegt die Aktie mehr als 10 Prozent im Minus. Dabei hatte gestern noch die Aussicht auf einen Testflug für gute Laune bei Anlegern gesorgt. Was ist also inzwischen passiert?

Das Problem: Virgin Galactic hat den geplanten Testflug verschoben. Dieser sollte eigentlich an diesem Wochenende stattfinden. Im Zuge der Vorbereitungen habe sich das Unternehmen jedoch entschieden, mehr Zeit für technische Kontrollen einzuplanen, teilte Virgin Galactic mit.

Ein neuer Termin für den Testflug des Weltraum-Tourismus-Unternehmens steht noch nicht fest.

Anleger reagieren äußerst sensibel auf jede positive oder negative Nachricht zu Testflügen. Die fundamentalen Aussichten bleiben dabei in der Regel weitestgehend unverändert – so auch diesmal. Wer der AKTIONÄR-Empfehlung im Dezember gefolgt ist, liegt bereits mehr als 100 Prozent im Plus und lässt die Gewinne laufen. Ein Neueinstieg drängt sich auf dem aktuellen Niveau nicht auf. Wer trotzdem unbedingt mit an Bord will, sollte im Zweifel nur mit einem ersten Drittel der gelplanten Gesamtposition einsteigen.

Virgin Galactic (ISIN: US92766K1060)