Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
17.06.2021 Alfred Maydorn

Varta fliegt, CureVac schockiert, BYD begeistert, About You startet, Nel kriselt, Standard Lithium heiß begehrt

-%
Varta

Von wegen Sommerloch, an der Börse ist gerade eine ganze Menge los. Dabei kommt es zu höchst unterschiedlichen Bewegungen. Die Aktie von Varta etwa hat einen Gang hochgeschaltet und mittlerweile die auch die Marke von 140 Euro hinter sich gelassen. Was treibt den Kurs an und was ist noch drin bei der Aktie?

Der Curevac-Schock

Lange Gesichter gibt es indes bei den Aktionären von Curevac. Die Schockmeldung, dass der entwickelte Impfstoff nur eine Wirksamkeit von 47 Prozent hat, lässt den Kurs der Aktie zeitweise um mehr als 50 Prozent abstürzen. Wie geht es jetzt weiter und kann das niedrige Niveau zum Einstieg genutzt werden?

About You begehrt, Nel nicht

Neu an der Börse ist About You. Der Online-Modehändler hat ein erfolgreiches Börsendebut hingelegt und auch die Perspektiven können sich sehen lassen. Indes verschlechtern sich die Aussichten des Wasserstoff-Players Nel immer mehr und auch für die Aktie sieht es alles andere als gut aus.

BYD vor IPO, Standard Lithium vor Übernahme?

Richtig gut läuft es gerade bei BYD. Der chinesische E-Auto- und Batterieproduzent will jetzt seine Chip-Tochter an die Börse bringen. Das dürfte für weiteren Auftrieb bei der Aktie sorgen. Bald von der Börse verschwinden könnte Standard Lithium. Der deutsche Chemiekonzern Lanxess hat sich jetzt direkt an Standard Lithium beteiligt, mittelfristig ist sogar eine komplette Übernahme denkbar.

Als wenn diese Aktien und Themen nicht schon spannend genug wären, geht es in der neuen TV-Ausgabe von Maydorns Meinung auch noch um die US-Notenbanksitzung und die Aktien von Biontech und SolarEdge:

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.
Kurzfriststrategien für Anleger

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4