+4.390% in 5 Jahren – jetzt Erfolgsstrategie sichern
23.09.2021 Alfred Maydorn

Valneva, Varta, Verbio – 3 total verrückte V-Aktien, Standard Lithium im TV

-%
Valneva

Es ist schon wirklich verrückt, dass drei der beliebtesten Aktien deutscher Privatanleger mit „V“ beginnen. Alle drei haben zuletzt mit enormen Kursschwankungen auf sich aufmerksam gemacht und so natürlich auch viele Trader und Spekulanten angelockt.

Das war es dann aber auch schon mit den Gemeinsamkeiten. Was das operative Geschäft betrifft, könnten Valneva, Varta und Verbio unterschiedlicher kaum sein: Valneva entwickelt Impfstoffe, Varta produziert Batterien und Verbio vertreibt Biokraftstoffe. Aber – und da ist schon wieder eine Gemeinsamkeit – allesamt haben zuletzt einen Dämpfer hinnehmen müssen, von dem sie sich jetzt mehr oder weniger schnell erholen.

Standard-Lithium-Chef bei Jim Cramer

Bei welcher Aktie das Erholungspotenzial am größten ist und wo sich jetzt der Einstieg lohnt, erfahren Sie in der neuen TV-Ausgabe von Maydorns Meinung. Einen TV-Auftritt hatte gestern Abend der Chef von Standard Lithium. Kein geringerer als Jim Cramer hatte Robert Mintak in seiner Sendung Mad Money zu Gast – auch das ist wirklich verrückt. Der Kurs der Aktie von Standard Lithium reagierte im nachbörslichen US-Handel mit einem kräftigen Kurssprung. Jetzt könnten schnell die alten Höchstkurse von 7,70 Euro wieder erreicht werden.

Evergrande, Lufthansa, BYD, Encavis, Square

Darüber hinaus geht es in der neuen TV-Ausgabe von Maydorns Meinung um die Aktien von Evergrande, Lufthansa, BYD, Encavis und Square. Eine total verrückte Sendung, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten:

Behandelte Werte

Name WKN
Isin
Wert Veränderung
in %
Valneva A0MVJZ
FR0004056851
- €
Varta A0TGJ5
DE000A0TGJ55
- €
Verbio A0JL9W
DE000A0JL9W6
- €
Standard Lithium A2DJQP
CA8536061010
- €

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.
Kurzfriststrategien für Anleger

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4