Sterneküche de luxe statt HelloFresh – exklusives Angebot für Daheimgebliebene
12.03.2020 DER AKTIONÄR

US-Tech Aktien: Hoch riskant und hoch volatil? Nicht mit dem richtigen System!

-%
Nasdaq 100
Trendthema

Extrem starke Performances und enormes Verlustpotenzial – dafür sind Technologiewerte bekannt. Vor allem in den USA bestimmen sie das Börsengeschehen. Hier trennen sich die absoluten Gewinner von den Verlierern. Ein Nervenkitzel nur etwas für absolute Profis an der Börse.

Falsch. Denn mit dem richtigen System kann jeder die absoluten Highflyer in seinem Depot haben und enormes Renditepotenzial schöpfen. Die richtige Strategie bietet zudem eine Absicherung die vor heftigen Kursverlusten schützt. Die Entwicklung hat hier das optimal ausgerichtete TSI-USA-System hervorgebracht.

Weitere Informationen zum TSI-USA-System!

Die Überlegenheit der Strategie zeigt sich auch in der aktuellen Phase. Während sich die Börsen auf Talfahrt befinden – der DAX liegt sie Jahresbeginn 20,93 Prozent im Minus - konnte sich die TSI-USA-Strategie äußerst gut halten und musste nur minimale Verluste hinnehmen. Dem steht die ausgezeichnete Performance gegen über.

DAX (WKN: 846900)

Im März 2016 wurde das Depot von TSI-USA erstmals live-geschalten und überzeugt seitdem mit der hohen Gewinndynamik. In diesem Zeitraum hat das Depot über 182 Prozent gewinnen können. Damit hat die Strategie unter realen Bedingungen die Märkte klar outperfromt.

Um einen genaueren Überblick über TSI-USA und die dahinterstehende Strategie zu bekommen können Sie sich die kostenfrei die exklusive Leseprobe in aller Ruhe ansehen.

Hier gehts zur exklusiven Leseprobe!

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0