29.05.2015 Michael Schröder

Trading-Chance Telekom: T-Aktie vor Kaufsignal

-%
DAX

Die Aktie der Deutschen Telekom hat im laufenden Jahr in der Spitze rund 40 Prozent an Wert zugelegt. Damit hat der „Rosa Riese“ den DAX eindeutig outperformt. Derzeit konsolidiert die T-Aktie die rasante Aufwärtsbewegung aus dem Frühjahr. Auf diese Handelsmarken müssen Anleger achten.

Am 6. Januar startete die Aktie der Deutschen Telekom eine für ihre Verhältnisse imposante Aufwärtsbewegung. Von 12,40 Euro zog der Kurs – sicherlich auch beflügelt durch die Geldschwemme der Europäischen Zentralbank (EZB) – rund 40 Prozent an. Am 14. April markierte die T-Aktie ihr bisheriges Jahreshoch bei 17,63 Euro. Seitdem befindet sich der Titel auf Konsolidierungskurs. Charttechniker sprechen bei der Form der Konsolidierung von einer Flagge.

Wird die Formation nach oben aufgelöst, dürfte die Aktie schnell wieder das bisherige Jahreshoch ins Visier nehmen. Dazu müsste der Kurs über die Marke von 16,40 Euro ansteigen. Gelingt der Ausbruch wäre eine Trendfortsetzung Richtung 18,00 Euro wahrscheinlich. Die untere Begrenzung der Flagge verläuft derzeit bei rund 15,20 Euro.

Risikobewusste Anleger, die auf ein neues Kaufsignal setzen wollen, können auf dem aktuellen Niveau eine erste Position aufbauen. Mit dem Sprung über 16,40 Euro kann diese dann ausgebaut werden. Ein Stopp bei 15,10 Euro sichert ab.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0