Dividenden-Boom: jetzt bis zu 10 % Rendite rausholen
Foto: Börsenmedien AG
03.03.2016 DER AKTIONÄR

Top-Gewinner Continental: Call im Real-Depot startet durch – über 50 Prozent in drei Tagen

-%
Continental

Die 200-Euro-Marke wurde erstmals seit Ende Januar wieder überwunden. Im Anschluss an die Zahlen hat die Continental-Aktie deutlich zugelegt. Am Nachmittag führt der Autozulieferer den DAX mit einem deutlichen Plus sogar an. Der Weg nach oben ist nun frei.

Neben der guten Geschäftsentwicklung im abgelaufenen Jahr hat Continental auch die Prognose für die kommenden Monate bekräftigt. Allerdings rechnet Finanzchef Wolfgang Schäfer in absehbarer Zeit wieder mit höheren Kosten für die Rohmaterialien Öl und Kautschuk. "Wir erwarten schon, dass im zweiten Halbjahr die Rohölpreise wieder steigen werden", so Schäfer zur Nachrichtenagentur dpa. Mittelfristig dürfte auch Kautschuk wieder teurer werden, da die Produzenten auf dem jetzigen Preisniveau kaum noch Geld verdienten. Bei Conti dürfte sich das jedoch erst später niederschlagen: Für 2016 rechnet Schäfer noch mit „100 Millionen Euro Rückenwind vom Rohmaterial“.

Trotz der warnenden Worte wegen steigenden Rohstoffpreisen setzen Investoren weiter voll auf die Marktposition des Konzerns und dessen Möglichkeiten der Preisgestaltung bei den Endprodukten, zeigte sich Andreas Lipkow vom Vermögensverwalter Kliegel & Hafner zuversichtlich. Der Konzern habe auch im vergangenen Jahr das hohe Wachstum gehalten und die Markteilnehmer positiv überrascht. Damit hatten offenbar die wenigsten Investoren gerechnet.

Foto: Börsenmedien AG

Starke Entwicklung

Continental ist auf dem richtigen Weg. Die erfreulichen Zahlen geben der Aktie Rückenwind. Zudem glänzt der Konzern mit guten Wachstumsaussichten. Mit dem Sprung über die 200-Euro-Marke ist aus charttechnischer Sicht nun Platz nach oben. Der spekulative Conti-Call im Real-Depot hat seit Aufnahme am Montag bereits über 50 Prozent zugelegt.

Das Real-Depot versucht durch kurz- und mittelfristige Investitionen in aussichtsreiche Aktien zum Erfolg zu kommen. Dabei stehen Trading-Chancen aus charttechnischer Sicht, aufgrund von positivem Newsflow oder anderen Sondersituationen im Fokus. Für zusätzliches Potenzial sorgt der Handel mit Hebelprodukten. Deshalb richtet sich das Depot vor allem an spekulativ orientierte Anleger. Interessiert? Dann holen Sie sich ein Probe-Abo und testen Sie für drei Monate das Real-Depot.


Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Continental - €
DAX - Pkt.

Buchtipp: Der Inflationsschutzratgeber

„Inflation“ ist das Wort der Stunde und das Schreckgespenst für deutsche Sparer. Sie entwertet Löhne, Kontostände und Altersvorsorgen und macht unser aller Leben teurer. Kann man sich dagegen schützen? Börsen-Altmeister Thomas Gebert gibt in seinem neuesten Buch Antworten auf die drängendsten Fragen: Was ist mit Aktien und Immobilien? Wie wird sich Gold entwickeln? Was wird die EZB unternehmen? Was bedeutet das für mich, mein Konto, meine Rente und mein ganzes Leben? Oder kurz gefasst: Was soll ich tun? Dieses Buch bietet eine fundierte Analyse der gegenwärtigen Situation und der künftigen Aussichten, gepaart mit bewährten Inflationsschutzstrategien. Gewohnt faktenbasiert und analytisch räumt Thomas Gebert mit einigen Mythen auf und präsentiert spannende Erkenntnisse. Prädikat: Unbedingt lesenswert!
Der Inflationsschutzratgeber

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 176
Erscheinungstermin: 05.05.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-841-1

Logo DER AKTIONÄR Magazin
4 Wochen testen + Geschenk
Angebot