01.02.2019 Dr. Dennis Riedl

Super-bullisches Signal „Wie der Januar, so das ganze Jahr“?! – TSI Wochenupdate

-%
DAX
Trendthema

Der Januar gilt als prima Indikator dafür, wie sich die Börse in den nachfolgenden elf Monaten entwickeln wird. Was ist dran an dieser Faustregel, wenn man seine bisherige Bilanz für den DAX betrachtet? Dies ist das Thema des Wochenupdates.

Die Depotwerte des nur im TV geführten Depots entwickeln sich prächtig. Heute wird ein spannendes US-Unternehmen aus dem Bereich Erneuerbare Energien aufgenommen.

Beim Blick auf die Weltbörsen stehen die Schwellenländer im Fokus. Wird dort Kapital abgezogen, verheißt das meist nichts Gutes für die Weltbörsen allgemein.

Link zur Sendung: TSI Wochenupdate 03/2019

TSI-Wochenupdate: Das Wesentliche auf den Punkt gebracht
Dr. Dennis Riedl, technischer Analyst und leitender Redakteur technischer Systeme, blickt voraus auf die kommende Handelswoche. Die Sendung startet mit einem Rundblick auf die Weltbörsen – und klärt, ob aktuell ein günstiger Zeitpunkt ist, um in Aktien zu investieren. Der zweite Teil der Sendung besteht stets aus einem kompakten Wissensblock rund um statistische Phänomene an den Märkten.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4