8 Aktien mit maximalem OHO-Effekt
22.02.2010 Alfred Maydorn

Solar-Analyst schickt Yingli, Suntech und LDK Solar in den Keller

-%
LDK Solar Co.

Solar-Analyst Vishal Shah von Barclays hat gleich reihenweise seine Einschätzungen und Kursziele für diverse Solaraktien gesenkt. Betroffen sind unter anderem die beiden führenden chinesischen Solarkonzerne Suntech Power und Yingli Green Energy, deren Aktienkurse kräftig unter Druck kommen.

Das Trauerspiel im Solarsektor setzt sich fort. Jetzt hat sich Solarexperte Vishal Shah zu Wort gemeldet und mit Suntech Power, Yingli Green Energy und LDK Solar drei chinesische Solartitel von "Übergewichten" auf "Gleichgewichten" heruntergestuft. Den US-Solartitel Evergreen Solar setzte der Barclays-Analyst Shah sogar auf "Untergewichten" zurück.

Drastische Senkung der Kursziele ...

Das Kursziel für Suntech Power wurde von 16,00 auf 12,00 Dollar gesenkt, das für Yingli von 19,00 auf 11,00 Dollar. Bei LDK Solar wurde das Ziel glattweg von 8,00 auf 4,00 halbiert, bei Evergreen Solar beläuft sich das neu ausgegebene Ziel nur noch auf 0,50 Dollar und damit auf ein Drittel des vorherigen Niveaus.

.. führt zu heftigen Kursverlusten

Die Äußerungen von Vishal Shah haben in der Solarbranche durchaus Gewicht und so sind bei den betroffenen Titeln auch heftige Abschläge zu beobachten: Suntech verliert in New York rund vier Prozent, Yingli gibt um über fünf Prozent nach, bei LDK belaufen sich die Abschläge auf fast sechs Prozent.

Zu pessimistisch?

Eine Begründung für die Herabstufungen gibt es bisher noch nicht, allerdings hat Shah die geplanten Kürzungen der Einspeisevergütungen in Deutschland als "Worst Case Szenario" bezeichnet und vor Absatzeinbrüchen im zweiten Halbjahr gewarnt. DER AKTIONÄR teilt die pessimistische Einschätzung des Experten nicht und rät bei Kursschwäche zum Nachkauf chinesischer Solaraktien. Die Favoriten sind neben Suntech Power und Yingli Green Energy insbesondere Solarfun und Renesola.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0