++ Krypto-Zock 2.0 ++
16.09.2020 Emil Jusifov

Snap: Das ist Spaß pur

-%
Snap

Der Social-Media-Dienst ist ein langfristiger Profiteur der Corona-Pandemie. Trotz der Gewinnmitnahmen nach den Q2-Zahlen hat sich die Aktie seit März fast verdreifacht.

Die Pandemie hat die Menschen in die eigenen vier Wände getrieben. Auch Schulen und Universitäten machten dicht. Und was tun junge Menschen, wenn sie quasi unter Hausarrest stehen? Sie zocken oder tummeln sich in den sozialen Medien. Zu den Profiteuren dieser Entwicklung gehört fraglos Snap. In den ersten beiden Quartalen des laufenden Jahres konnte der beliebte Instant-Messaging-Dienst die Zahl seiner täglich aktiven Nutzer (DAU) um ganze 20 Millionen steigern. 

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.

Buchtipp: Broken Code

Facebook war einst der unangefochtene Titan der sozialen Medien. Doch nach einer Reihe von Skandalen, darunter der Vorwurf der Wahlbeeinflussung durch Falschmeldungen, musste sich das Unternehmen – und die Welt – fragen, ob es in der Lage war, seine eigene Plattform zu kontrollieren. Facebook-Mitarbeiter machten sich an die Arbeit, um Antworten zu finden. Dabei stießen sie auf Probleme, die weit über die Politik hinausgingen. Wall Street Journal-­Reporter Jeff Horwitz erzählt die fesselnde Insiderstory dieser Mitarbeiter und ihrer brisanten Entdeckungen und enthüllt die schockierenden Auswirkungen von Facebooks blindem Ehrgeiz.

Broken Code

Autoren: Horwitz, Jeff
Seitenanzahl: 432
Erscheinungstermin: 11.04.2024
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-945-6

Jetzt sichern