07.11.2014 Maximilian Steppan

Singulus - CEO Rinck meldet sich zu Wort!

-%
DAX
Trendthema

Singulus Technologies, einst gefeierter Star am Neuen Markt, legte am Mittwoch seine Zahlen für die abgelaufenen neun Monate vor. Diese waren aus Anlegersicht mehr als ernüchternd. Der Auftragseingang lag mit 48,4 Millionen Euro deutlich unter den Zahlen des Vorjahreszeitraums. Auch der Ausblick für die restlichen drei Monate klang wenig vielversprechend. Zum Ende des Geschäftsjahres erwartet Singulus nun einen operativen Verlust vor Sonderaufwendungen von 26 bis 29 Millionen Euro. Beim Jahresergebnis geht Singulus von einem Verlust zwischen 53 und 56 Millionen Euro aus.

Zu den zusammengestrichenen Jahreszielen äußerte sich CEO Dr. Stefan Rinck in einem DAF-Interview:

 

DER AKTIONÄR äußerte sich zuletzt skeptisch zur Aktie des Maschinenbauers für Optical Disc-, Halbleiter- und Solaranlagen aus Kahl am Main.