Machen Sie jetzt den Stresstest für Ihr Depot
Foto: Börsenmedien AG
07.10.2021 Benedikt Kaufmann

SAP: Wichtige Unterstützung lässt auf Trendwende hoffen

-%
SAP

In den vergangenen Handelswochen musste auch die Aktie von SAP deutliche Kursverluste hinnehmen. Ausgehend vom Hoch Anfang September bei 129,18 Euro verlor das DAX-Papier in der Spitze rund 12,6 Prozent. An einer wichtigen Unterstützung, könnte jetzt jedoch ein Boden gefunden werden.

Nach Handelseröffnung am Mittwoch ging es mit der SAP-Aktie mit einem Kursgewinn von 1,5 Prozent wieder nach oben. Von Bedeutung ist dabei die Marke bei 112,80 Euro, an der das Papier drehte. Denn auf diesem Niveau befinden sich gleich zwei wichtige Unterstützungen.

Zum einen die Horizontale, welche bis zum Oktober-Gap zurückreicht, den folgenden Erholungstrend im Januar stoppte und dem Chart im Frühjahr nicht nur einmal unterstützte. Zum anderen – wenn auch knapp darüber – die 200-Tage-Linie bei 114,60 Euro.

Charttechnisch könnte dies nun auf eine Trendwende hindeuten. Der kurzfristige Abwärtstrend der vergangenen zwei Wochen ist schon einmal durchbrochen. Auf dem Weg nach oben wäre die nächste Hürde nun der Widerstand bei 121 Euro.

Auch Analysten trauten der SAP-Aktie zuletzt steigende Kurse zu. Nach Ansicht der Baader Bank ist der Wandel des Geschäftsmodells hin zu einem weniger volatilen Geschäft noch nicht eingepreist und der anstehende Q3-Bericht könnte eine weitere Beschleunigung des Wachstums im Cloud-Geschäft aufzeigen. Das Kursziel der Analysten: 144 Euro.

DER AKTIONÄR bleibt überzeugt, dass SAP dank seines neuen Cloudfokus langfristig die Trendwende schaffen kann – auch wenn Töchter wie Concur aktuell Probleme bereiten. Anleger sollten mit Nachkäufen jedoch abwarten, bis sich auf dem aktuellen Niveau tatsächlich ein Boden ausbildet. Ansonsten gilt: Position laufen lassen.

SAP (WKN: 716460)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
SAP - €

Buchtipp: Krisenfest

Wir schreiben das Jahr 2020. Die Welt ist im ­Krisenmodus. Die globale Pandemie verunsichert die Menschen. Die Börsen crashen – um direkt danach wieder steil anzusteigen. Der Zustand unseres Geldsystems ist besorgniserregend. Nega­tive Zinsen und wachsende Staatsverschuldung sind an der Tagesordnung. Kurz gesagt: Vermögensaufbau und Vermögensschutz waren selten so wichtig wie heute. Aaron Koenig widmet sich in seinem neuen Buch den Fragen, welche die Anleger jetzt umtreiben: Wie schütze ich meine Erspar­nisse? Wie sichere ich mein Geld gegen eingefro­rene Konten, Enteignungen und andere finanzielle Repressionen? Welche Investmentstrategien funktionieren auch in Krisenzeiten? Koenig spannt den Bogen von passivem Einkommen über Kryptowährungen als Absicherung bis hin zu krisensicheren Kommunikationstechniken und Verschlüsselungsmethoden. Das richtige Buch zur richtigen Zeit.
Krisenfest

Autoren: Koenig, Aaron
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-660-8