Sterneküche de luxe statt HelloFresh – exklusives Angebot für Daheimgebliebene
17.02.2016 Michael Schröder

SAP-Aktie: Nur noch etwas, dann ist es soweit!

-%
DAX
Trendthema

Die SAP-Aktie hat die ehemalige Unterstützung weiter fest im Blick. Gelingt die schnelle Rückeroberung der Marke von 69,50 Euro, würde sich das Chartbild wieder deutlich aufhellen. Fundamental läuft es bei den Walldorfern sowieso rund.

Im schwachen Marktumfeld war der SAP-Kurs am 5. Februar unter die wichtige charttechnische Unterstützung bei 69,50 Euro gerutscht. Im Anschluss verloren die Papiere des Software-Konzerns in der Spitze mehr als zwölf Prozent an Wert. Am vergangenen Freitag markierte die DAX-Aktie dann ein Zwischentief bei 64,62 Euro. Seitdem geht es wieder bergauf. Gelingt die schnelle Rückeroberung der ehemaligen Unterstützung dürfte die DAX-Aktie im Anschluss wieder Kurs auf die Ziele der Analysten nehmen.

Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für SAP heute auf "Overweight" mit einem Kursziel von 85 Euro belassen. Die Aktie des Softwarekonzerns gehöre zu den am wenigsten krisenanfälligen Branchenwerten, lobte Analystin Stacy Pollard. DER AKTIONÄR stimmt der Expertin zu und sieht weiterhin Kurspotenzial für die Aktie. Die ersten Ziele liegen bei 69,50 und 74,00 Euro.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0