Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: iStockphoto
05.08.2021 Benedikt Kaufmann

Roku nach Q2-Zahlen: Kein Kauf!

-%
ROKU CL. A

Nachdem die Aktie von Roku vergangene Woche ihren Aufwärtstrend gebrochen hat, ging das Papier in einen Abwärtstrend über – und dieser wird hat sich nach der Veröffentlichung der Quartalszahlen noch einmal beschleunigt.

Rund sechs Prozent notieren die Aktien von Roku im frühen US-Handel tiefer. Dabei haben die Q2-Zahlen die Schätzungen der Analysten übertroffen. Roku meldete ein Umsatzwachstum von 81 Prozent auf 645 Millionen Dollar bei einem Gewinn von 0,52 Dollar je Aktie. Analysten erwarteten nur einen Umsatz von 618 Millionen Dollar bei Gewinnen je Aktie von 0,13 Dollar.

Enttäuschend waren jedoch die gegenüber dem Vorquartal um eine Milliarde auf 17,4 Milliarden Stunden gesunkene Streaming-Dauer. Auch die Zahl der aktiven Accounts stieg nur auf 55,1 Millionen Nutzer und lag damit unter den erwarteten 55,8 Millionen.

Hier geht's zu den Quartalszahlen von Roku

Es sind die schwächeren Nutzerzuwächse, die Anleger beim hochbewerteten Streaming-Konzern vorsichtig werden lassen. Nach Ansicht des AKTIONÄR macht dies den erzielten Earnings-Beat jedoch noch beeindruckender, denn es wird deutlich, dass es Roku immer besser gelingt, seine Nutzer zu Geld zu machen. Gleichzeitig gewinnt Roku im Streaming-Wachstumsmarkt weiterhin Marktanteile.

Was den AKTIONÄR allerdings unverändert an der Aktie von Roku stört, ist die hohe Bewertung mit einem 21er-KUV jenseits der 20. Bevor hier aufgrund solider Langfrist-Aussichten zugegriffen werden kann, braucht es einen kräftigeren Rücksetzer.