Der große DAX-Check – 40 Aktien, 40 Tipps mit Biss
Foto: rafapress/Shutterstock
19.04.2022 Michel Doepke

Regeneron: Übernahme – 336 Prozent Aufschlag!

-%
Checkmate Pharmaceuticals

Das Übernahmekarussell im Biotech-Sektor nimmt weiter an Fahrt auf. Nachdem bereits in der Vorwoche zwei Übernahmen (DER AKTIONÄR berichtete) in diesem Bereich für Schlagzeilen sorgten, legte Regeneron am Dienstag nach. Der Biotech-Riese will sich einen kleinen Krebsspezialisten unter den Nagel reißen.

Im Konkreten greift Regeneron nach Checkmate Pharmaceuticals für 250 Millionen Dollar oder umgerechnet 10,50 Dollar je Aktie. Ausgehend vom US-Schlusskurs vom Montag bei 2,41 Dollar entspricht dies einem satten Aufschlag von 336 Prozent.

Checkmate Pharmaceuticals

Regeneron dürfte es hauptsächlich auf die Leitsubstanz von Checkmate Pharmaceuticals abgesehen haben. Dabei handelt es sich um Vidutolimod. Im Vorfeld der angekündigten Übernahme haben die beiden Gesellschaften bereits zusammengearbeitet.

Regeneron Pharmaceuticals (WKN: 881535)

Die Prämie klingt im ersten Moment sehr hoch. Doch der Preis, den Regeneron abruft, ist fair. Das Unternehmen baut damit seine Entwicklungen in der Onkologie weiter aus. Derzeit glänzt der AKTIONÄR-Tipp mit einer hohen Relativen Stärke. Investierte Anleger geben kein Stück aus der Hand. Generell geht DER AKTIONÄR davon aus, dass die Deal-Aktivitäten im Biotech-Sektor auf einem hohen Niveau verweilen dürften.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Checkmate Pharmaceuticals - $
Regeneron Pharmaceuticals - €