Ausbruch bestätigt – das ist Ihre neue Trading-Chance
Foto: PowerCell
12.11.2021 Michel Doepke

PowerCell: Wachstum von 171 Prozent – Aktie im Aufwind

-%
PowerCell

Die Aktie des Brennstoffzellen-Spezialisten PowerCell kann am letzten Handelstag der Woche um gut sieben Prozent zulegen. Rückenwind verleihen die Zahlen zum dritten Quartal, die die Schweden veröffentlicht haben. Dem Vernehmen nach konnte PowerCell beim Umsatz kräftig zulegen und den Verlust reduzieren.

So legte in den zurückliegenden drei Monaten der Umsatz um knackige 171 Prozent auf 45,1 Millionen Schwedische Kronen (4,51 Millionen Euro) zu. PowerCell führt die Performance auf eine "steigende Nachfrage in allen Segmenten" zurück.

PowerCell

Darüber hinaus konnte PowerCell den Fehlbetrag klar begrenzen. Unter dem Strich fuhr das Unternehmen einen Nachsteuerverlust von 9,42 Millionen Kronen (0,94 Millionen Euro) ein.

PowerCell (WKN: A14TK6)

Dank des Kurssprungs nach den Zahlen hellt sich das Chartbild bei der PowerCell-Aktie merklich auf. Aber selbst auf dem optisch günstigeren Niveau ist der Brennstoffzellen-Wert kein Schnäppchen. Für spekulativ ausgerichtete Trader ist der Titel allerdings nun wieder interessant. Wer an der Entwicklung von PowerCell und anderen europäischen Wasserstoff-Werten partizipieren will, greift zu einem Produkt mit moderaten Hebel auf den E-Wasserstoff Europa Index. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Foto: Börsenmedien AG

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Preis der Finanzinstrumente wird von einem Index als Basiswert abgeleitet. Die Börsenmedien AG hat diesen Index entwickelt und hält die Rechte hieran. Mit den Emittenten von Finanzinstrumenten Morgan Stanley, HSBC Trinkaus und Vontobel hat die Börsenmedien AG eine Lizenzvereinbarung geschlossen, wonach sie den Emittenten eine Lizenz zur Verwendung des Index erteilt. Die Börsenmedien AG erhält insoweit von den Emittenten Vergütungen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
PowerCell - €