29.10.2019 Michel Doepke

Power ohne Ende: Jetzt ist es ITM – Wasserstoff-Index nicht zu stoppen!

-%
ITM Power
Trendthema

Es vergeht gefühlt zuletzt kein Handelstag, an dem der vom AKTIONÄR ins Leben gerufene Wasserstoff-Index kein neues Rekordhoch markiert. Während in den letzten Tagen und Wochen insbesondere PowerCell und Ballard Power für die Pace gesorgt haben, springt heute ein weiteres Indexmitglied kräftig an: ITM Power.

ITM Power zündet die nächste Stufe

Zur Stunde legen die Papiere des Wasserstoff-Spezialisten an der Londoner Heimatbörse überproportional zu und erreichen ein neues Jahreshoch. Nachrichten von Unternehmensseite sind keine zu verzeichnen. Klar ist jedoch: Mit dem Linde-Deal, der vor wenigen Wochen angekündigt wurde, ist eine Neubewertung der ITM-Power-Aktie keine Überraschung.

ITM Power (WKN: A0B57L)

Hinzu kommt die unfassbar starke charttechnische Verfassung. Die Konsolidierungsbewegung der letzten Wochen löst die ITM-Power-Aktie mit dem heutigen Kurssprung mustergültig nach oben auf. Das hinterlässt auch im E-Mobilität Wasserstoff Index seine Spuren. Denn ITM Power zählt zu den neun verbliebenen Mitgliedern.

Morgan Stanley Knock-Out E-Mobilität Wasserstoff Index (WKN: MC2G7E)

Angesichts der dynamisierten Rallye sollten Anleger, die via Long-Zertifikat auf steigende Kurse beim Wasserstoff-Index spekulieren, einen Teil der Position verkaufen. Eine Konsolidierung wäre zu begrüßen. Gerade die Aktien von PowerCell und Ballard Power könnten mit der Vorlage der Zahlen zum dritten Quartal am 31. Oktober 2019 korrigieren, denn die Bewertungen sind inzwischen ambitioniert – trotz der spektakulären Zukunftsaussichten.

Hinweis auf potenzielle Interessenkonflikte gemäß §34b WpHG: Der Preis der Finanzinstrumente wird von einem Index als Basiswert abgeleitet. Die Börsenmedien AG hat diesen Index entwickelt und hält die Rechte hieran. Die Börsenmedien AG hat mit Morgan Stanley als Emittent des Finanzinstruments eine Lizenzvereinbarung geschlossen, wonach die Börsenmedien AG Morgan Stanley eine Lizenz zur Verwendung des Index erteilt. Die Börsenmedien AG erhält insoweit von Morgan Stanley Vergütungen.