Das ist Ihre Erfolgsstrategie für schwache Börsen
Foto: Plug Power
23.11.2021 Jan Paul Fóri

Plug Power: Übernahme abgeschlossen – gibt die Aktie weiter Gas?

-%
Plug Power

Die Plug-Power-Aktie hat zum Wochenauftakt eine Verschnaufpause eingelegt: Zum Handelsschluss stand ein Minus von rund vier Prozent zu Buche. Dank der Erfolgsmeldung über eine abgeschlossene Übernahme könnten die Papiere am Dienstag jedoch zurück in die Spur finden. Aus charttechnischer Sicht steht dabei diese Marke weiter im Fokus.

Wie Plug Power am Dienstag mitteilte, hat der Wasserstoff-Produzent die Übernahme von Applied Cryo Technologies erfolgreich abgeschlossen. Zuvor hatte der Plug Power am 14. Oktober verkündet, sich mit dem Zukauf des Spezialisten für den Transport von verflüssigtem Wasserstoff verstärken zu wollen. 

Durch die Übernahme erhält Plug Power Zugriff auf ein Flüssigwasserstoff-Liefernetz samt Fuhrpark sowie auf bedeutende Fähigkeiten, Fachkenntnisse und Technologien im Rahmen der Speicherung von Flüssigwasserstoff und Betankung von Wasserstoff-Fahrzeugen. 

Plug-Power-Ceo Andy Marsh zeigte sich optimistisch: "Die führenden Fähigkeiten von Applied Cryo Technologies in der Entwicklung und Herstellung von kryogenen Anlagen in Kombination mit den Produktions- und Vertriebskapazitäten von Plug Power für grünen Wasserstoff werden uns dabei helfen, unser ehrgeiziges Ziel zu erreichen, bis 2028 täglich über 1.000 Tonnen grünen Wasserstoff zu produzieren."

Plug Power (WKN: A1JA81)

Dank der Nachricht dürfte die Plug-Power-Aktie ihren Aufwärtstrend fortsetzen: Am Dienstag notieren die Papier kurz vor dem Handelsbeginn im vorbörslichen US-Handel rund 0,2 Prozent fester bei 43,00 Dollar. Gelingt es nun, den Widerstand bei 45,33 Dollar nachhaltig zu überwinden, dürfte sich die Rally fortsetzen. 

Mit der Übernahme baut Plug Power seine Kapazitäten aus, zudem ist der Aufwärtstrend intakt. Investierte Anleger lassen die Gewinne laufen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Plug Power - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.12.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6