27.10.2016 Werner Sperber

Platow: Alibaba mit Steven Spielberg auf dem Weg das Rekordhoch zu übertreffen

-%
DAX
Trendthema

Platow Emerging Markets ist von dem chinesischen Online-Handelsunternehmen Alibaba Group angetan, welches zunehmend auch als Beteiligungsgesellschaft auftritt. Jüngst kaufte sich Alibaba bei der dem Regisseur Steven Spielberg gehörenden Produktionsfirma Amblin Partners ein, um gemeinsam Filme zu verwirklichen. Amblin Partners wiederum gehört das Animationsstudio Dreamworks.

Der Musterdepotwert von Platow Emerging Markets soll am Mittwoch, 2. November, vor dem Börsenbeginn in den USA die Zahlen für das dritte Quartal des laufenden Jahres veröffentlichen. Analysten schätzen, der Umsatz von Alibaba würde im Quartalsvergleich um zwei Drittel auf 50 Milliarden Chinesische Yuan (6,8 Milliarden Euro) steigen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) soll um drei Viertel auf gut 19,5 Milliarden Yuan zulegen.

Wenn die Schätzungen erreicht werden, dürfte der Kurs des US-Hinterlegungsscheines (ADR) weiter steigen und das jüngst erreichte Rekordhoch bei 98,08 Euro überwinden. Der ADR wird mit einem KGV von 52 für das nächste Jahr bewertet, was im Branchenvergleich günstig ist. Platow Emerging Markets rät deshalb zum Einstieg bis zu Notierungen von 100 Euro und einer Absicherung bei 76 Euro.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4