Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Börsenmedien AG
27.10.2016 Werner Sperber

Platow: Alibaba mit Steven Spielberg auf dem Weg das Rekordhoch zu übertreffen

-%
DAX

Platow Emerging Markets ist von dem chinesischen Online-Handelsunternehmen Alibaba Group angetan, welches zunehmend auch als Beteiligungsgesellschaft auftritt. Jüngst kaufte sich Alibaba bei der dem Regisseur Steven Spielberg gehörenden Produktionsfirma Amblin Partners ein, um gemeinsam Filme zu verwirklichen. Amblin Partners wiederum gehört das Animationsstudio Dreamworks.

Der Musterdepotwert von Platow Emerging Markets soll am Mittwoch, 2. November, vor dem Börsenbeginn in den USA die Zahlen für das dritte Quartal des laufenden Jahres veröffentlichen. Analysten schätzen, der Umsatz von Alibaba würde im Quartalsvergleich um zwei Drittel auf 50 Milliarden Chinesische Yuan (6,8 Milliarden Euro) steigen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) soll um drei Viertel auf gut 19,5 Milliarden Yuan zulegen.

Wenn die Schätzungen erreicht werden, dürfte der Kurs des US-Hinterlegungsscheines (ADR) weiter steigen und das jüngst erreichte Rekordhoch bei 98,08 Euro überwinden. Der ADR wird mit einem KGV von 52 für das nächste Jahr bewertet, was im Branchenvergleich günstig ist. Platow Emerging Markets rät deshalb zum Einstieg bis zu Notierungen von 100 Euro und einer Absicherung bei 76 Euro.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Alibaba - €

Buchtipp: Chinas digitale Seidenstraße

Seine riesigen Infrastrukturprojekte erstrecken sich inzwischen vom Meeresboden bis ins Weltall und von den Megastädten Afrikas bis ins ländliche Amerika. China ist dabei, die Welt zu vernetzen und die globale Ordnung neu zu gestalten. Der Kampf um die Zukunft ist eröffnet und verlangt von Amerika und seinen Verbündeten, China nicht unkontrolliert weiteres Terrain zu überlassen. Diesen Wettbewerb zu verlieren können sich die Demokratien nicht leisten. China-Experte Jonathan Hillman nimmt die Leser mit auf eine globale Reise zu den neu entstehenden Konfliktfeldern, zeigt auf, wie Chinas digitaler Fußabdruck vor Ort aussieht, und erkundet die Gefahren einer Welt, in der alle Router nach Peking führen.
Chinas digitale Seidenstraße

Autoren: Hillman, Jonathan E.
Seitenanzahl: 420
Erscheinungstermin: 24.11.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-856-5