07.07.2014 Florian Söllner

NXP: Jetzt LG und bald Apple?

-%
DAX
Trendthema

Neuer Auftrag für NXP. Der aufstrebende Smartphone-Hersteller LG setzt auf eine Softwarelösung des Chipherstellers NXP. Demnach ist das ab sofort weltweit erhältliche LG G3-Smartphone mit der LifeVibes VoiceExperience-Lösung ausgestattet. Das LG G3 erhält durch NXP eine verbesserte Sprachqualität bei Gesprächen und der Spracherkennung. Echo und Rauschen würden beseitigt, ohne die natürliche Sprachqualität zu beeinträchtigen, was die Verständlichkeit in lauten Umgebungen sicherstelle, insbesondere bei Lautsprecherbetrieb.

NXP-Manager Charles G. Park erklärt. "Unsere Software-Lösung reduziert die Stücklistenkosten, beschleunigt die Produkteinführungszeit und schafft die Möglichkeit, unsere Software so anzupassen, dass sie genau zu den Eigenschaften des jeweiligen Smartphones sowie den Vorlieben der verschiedenen Regionen passt."

Bald auch Apple als Kunde?

Auch Samsung, ZTE oder Huawei setzen auf NXP-Know-how. Dabei greifen die Smartphonehersteller auch auf NFC-Chips von NXP zurück. Auch Apple könnte künftig auf NFC setzen. Die "Near-Field-Communication" (NFC) sorgt für ein schnelles Bezahlen per Handy. NFC-Chips ermöglichen zudem drahtloses Geldabheben oder die Verwendung des Smartphones als Autoschlüssel. Setzt Apple erstmals einen NFC-Chip ein, stehen die Chancen gut, dass ihn der Chip-Spezialist NXP liefert. Schließlich hat NXP im Bereich NFC einen Marktanteil von rund 80 Prozent. Bereits 2002 begannen die Holländer die Entwicklung dieser Technologie. Smartphone-Marktführer Samsung brachte mit der Integration von NFC in seine Topmodelle Schwung in den Markt.

Mit Schwung gen Norden

Die AKTIONÄR-Empfehlung („NXP räumt ab“) hat sich innerhalb eines Jahres bereits mehr als verdoppelt. Angesichts eines moderaten 2015er-KGVs von 13 bleibt das Papier ein Kauf. Auch charttechnisch gefällt das Papier weiterhin. Der Aufwärtstrend ist voll intakt und NXP zeigt eine beeindruckende relative Stärke.

Siehe auch Interview im DAF zu NXP, Apple und Co.