06.09.2011 Florian Westermann

Nokia: Die Stunde der Entscheidung

-%
DAX
Trendthema

Die erneute Korrektur an den Börsen hat auch der Nokia-Aktie zugesetzt. Der jüngste Ausbruch aus dem Abwärtstrend könnte sich als Fehlsignal erweisen. Wie geht es jetzt weiter? Die kommenden Tage werden es entscheiden.

Die Nokia-Aktie hatte in den vergangenen Monaten keinen leichten Stand. Kein Wunder: Während Apple mit seinem iPhone und Google mit dem mobilen Betriebssystem Android von Rekord zu Rekord eilen, wandern immer weniger Nokia-Modelle über die Ladentheke. Die Wende soll nun Windows Phone bringen. Allerdings dürften noch einige Monate vergehen, bis die ersten Modelle mit dem Betriebssystem von Microsoft auf den Markt kommen.

Kehrtwende bei Danske Markets

Analysten raten noch immer mehrheitlich zum Verkauf der Aktie. Zuletzt hat Sanford C. Bernstein das Rating "Underperform" mit einem Kursziel von 3,10 Euro bestätigt. Die Berenberg Bank hat das Kursziel von 3,70 auf 3,40 Euro gesenkt. Das Rating lautet unverändert "Sell". Im Lager der Bullen findet sich Danske Marktes. Die Experten haben ihre Einschätzung erst kürzlich gründlich überdacht und das Rating von "Sell" auf "Buy" angehoben. Gleichzeitig wurde das Kursziel von 2,20 auf 5,50 Euro erhöht.

Nur für spekulative Anleger

Die kurzfristige Entwicklung dürfte vor allem vom Gesamtmarkt und der Charttechnik abhängen. Der Widerstand bei 4,52 Euro konnte zuletzt nicht nachhaltig überwunden werden und auch die Unterstützung bei 4,40 Euro hat nicht gehalten. Die nächsten Unterstützungen liegen nun bei 4,08 und 3,79 Euro. Der Wert eignet sich derzeit nur für spekulativ orientierte Anleger, die die Position mit einem Stopp bei 3,50 Euro absichern.