27.02.2013 Florian Westermann

Nokia-Aktie: War's das jetzt?

-%
DAX
Trendthema

Die Nokia-Aktie ist auch unter die wichtige Unterstützung bei 2,79 Euro gefallen. Aus charttechnischer Sicht sieht es damit nicht gut aus. Wie tief kann es jetzt gehen?

Schlechte Nachrichten für die Nokia-Aktie: Der Titel ist nicht nur unter den mittelfristigen Aufwärtstrend gerutscht, sondern auch noch unter die wichtige Unterstützung bei 2,79 Euro gefallen. Aus charttechnischer Sicht rückt jetzt die Marke von 2,45 Euro in den Blick.

Nach den überraschend positiven Geschäftszahlen scheint die Fantasie nun endgültig weg zu sein. Im Rahmen des Mobile World Congress in Barcelona haben die Finnen zwar vier neue Mobiltelefone vorgestellt, ein echtes Highlight ist Nokia aber schuldig geblieben. Damit wird es nicht leichter, gegen die übermächtig erscheinende Konkurrenz Apple und Samsung zu bestehen, zumal Samsung schon am 14. März sein neues Flaggschiff Galaxy S4 vorstellen wird. Auch könnte Apple bereits im Sommer mit einem iPhone 5S auf den Markt kommen.  

Chart ist angeknackst

Die Nokia-Aktie ist arg angeschlagen. Die nächste wichtige Unterstützung findet sich bei 2,45 Euro. DER AKTIONÄR hält zwar an seiner langfristig positiven Einschätzung fest, allerdings sollten Anleger bei 2,40 Euro die Reißleine ziehen und Gewinne sichern.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4