16.04.2013 Florian Westermann

Nokia-Aktie: neue Gerüchte - kommt der iPhone-Killer?

-%
DAX
Trendthema

Die Spannung steigt: Am kommenden Donnerstag wird Nokia die Ergebnisse für das erste Quartal vorlegen. Unterdessen gibt es neue Gerüchte um ein neues Super-Smartphone der Finnen, das Apple und Samsung das Fürchten lehren soll.

Am kommenden Donnerstag werden die Nokia-Aktionäre endlich Gewissheit haben: Befindet sich Nokia auf Turnaround-Kurs oder steht den Finnen noch eine lange Durststrecke bevor? Für das erste Quartal rechnen Analysten mit einem Umsatz von 6,3 Milliarden Euro sowie einem operativen Ergebnis (EBITDA) von 71 Millionen Euro. Der Nettoverlust dürfte sich auf 0,04 Euro je Aktie belaufen.

Unterdessen gibt es neue Gerüchte um ein neues Super-Smartphone. Wie der Blog My Nokia Blog berichtet, sind neue Details zur Ausstattung des Nokia EOS aufgetaucht. Demnach solle das Gerät mit einer "Killer-Kamera" mit der PureView-Technologie mit 41 Megapixel ausgestattet werden. Daneben solle ein kombinierter LED-Xenon-Blitz zum Einsatz kommen. Derzeit teste Nokia zwei Varianten mit unterschiedlichen Prozessoren. Dabei trete ein Dualcore- gegen einen Quadcore-Prozessor an, wobei beim Quadcore-Prozessor das Problem mit dem hohen Stromverbrauch bestehe. Das AMOLED-Display dürfte eine ähnliche Auflösung wie das Lumia 920 bieten.

Anfang des Jahres hieß es bereits, dass das EOS die PureView Kamera-Technologie mit Windows Phone verbinden solle. Das Nokia 808 PureView ist im letzten Jahr auf den Markt gekommen und bietet eine 41-Megapixel-Kamera, läuft aber mit dem Betriebyystem Symbian. Das aktuelle Spitzenmodell Lumia 920 bedient sich zwar der PureView-Technologie, bietet aber keine 41-Megapixel-Auflösung.

Die Aussichten stimmen

Vor und insbesondere nach der Veröffentlichung der Zahlen am Donnerstag könnte die Nokia-Aktie extrem ausschlagen - sowohl nach oben als auch nach unten. Der Titel eignet sich daher nur für spekulativ orientierte Anleger. Investierte Anleger beachten den Stopp bei 2,10 Euro.

Weitere Infos zu Nokia lesen Sie im siebenseitigen Aktienreport "Die große Nokia-Prognose: Das müssen Anleger wissen", den Sie hier downloaden können.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte:

Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.