Top oder Flop? Wasserstoff-Aktien im Check
04.12.2020 Emil Jusifov

Nio: Der Abverkauf geht weiter – Ruhe bewahren!

-%
Nio

Die Anteilscheine des chinesischen Elektroautobauers Nio gehören heute zu den Tagesverlierern an der Nasdaq. Das Papier notiert rund fünf Prozent im Minus. Damit setzt sich der Abwärtstrend seit November fort.

Nachdem die Nio-Aktie im November ein neues Rekordhoch bei 57,20 Dollar markiert hatte, setzten Gewinnmitnahmen ein. Die Aktie hat seitdem in der Spitze über 30 Prozent verloren.

Aus charttechnischer Sicht agiert nun der Bereich bei 40 Dollar als eine starke Unterstützung. Sollte dieser Support nicht halten, dann droht sogar ein weiteres Abrutschen bis zur 50-Tage-Linie, die aktuell bei 34,68 Dollar verläuft.

Solange sich die Nio-Aktie über der 50-Tage-Linie hält, bleibt der langfristige Aufwärtstrend trotz der scharfen Korrektur völlig intakt. Mittelfristig dürften dann die Bullen die 50-Dollar-Marke ins Visier nehmen. Hierzu bedarf es aber wieder positiver Signale aus dem operativen Geschäft des Konzerns.

Nio (WKN: A2N4PB)

DER AKTIONÄR empfiehlt Anlegern, sich von Tages-News und kurzfristigen Gewinnmitnahmen nicht  verunsichern zu lassen. Investierte bleiben dabei und beachten den Stopp bei 26,50 Euro.

Buchtipp: Blitzscaling

Viele Unternehmer oder Gründer wollen durchstarten, vielleicht sogar das nächste Amazon, Facebook oder Airbnb aufbauen, kommen aber nicht vom Fleck. Doch was unterscheidet die Start-ups, die es nicht schaffen und wieder vom Markt verschwinden, von denen, die erfolgreich zu globalen Giganten heranwachsen? Sie wachsen in der Gründungsphase nicht schnell genug – das zeigen zahlreiche Beispiele. Die Lösung? Das Blitzscaling: eine Methode für extrem schnelles Wachstum unter unsicheren Rahmenbedingungen. Die Unternehmer und „New York Times“-Bestsellerautoren Reid Hoffman und Chris Yeh enthüllen in ihrem neuen Buch, wie man mit Blitzscaling die Konkurrenz schlägt. Folgen Sie den beiden und errichten Sie schon bald Ihr eigenes Airbnb!

Autoren: Hoffman, Reid Yeh, Chris
Seitenanzahl: 336
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-698-1