Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: nel
02.05.2022 Michel Doepke

Nel: Wichtiges Netzwerk – auf nach China

-%
Nel

Nel ist einem Netzwerk von norwgischen Technologieunternehmen mit internationalen Wachstumsambitionen beigetreten. Das Ziel ist, eine Arena für den Wissensaustausch, die Projektentwicklung und die Beschleunigung norwegischer Unternehmen zu schaffen, die sich an chinesischen Megaprojekten beteiligen und das Geschäft in der Volksrepublik ausbauen wollen.

Beim Netzwerk handelt es sich um das Nordic Industry Center, welches von der BI Norwegian Business School und Kongsberg Innovation entwickelt wurde. Der Standort befindet sich an der renommierten Tsinghua-Universität in Peking. Nel schloss die Zusammenarbeit bereits im Dezember 2021, corona-bedingt fand jedoch erst diese Woche eine Sitzung des Beirats samt offizieller Unterzeichnung statt.

"Der Wasserstoffmarkt entwickelt sich extrem schnell, und die geografische Reichweite wird immer größer. In einigen Jahren werden wir wahrscheinlich sehen, dass einige der größten Wasserstoffprojekte in Asien, Lateinamerika, Australien und dem Nahen Osten angesiedelt sind."

Jon André Løkke, CEO von Nel

Teil des Netzwerk ist inzwischen auch der Düngemittel-Riese Yara. Laut einer Pressemitteilung von Nel sollen weitere große Industrie-Unternehmen Norwegens folgen. 

Nel (WKN: A0B733)

Nel befindet sich in einer guten Position, um auch in zukünftigen Schlüsselmärkten wie China Fuß zu fassen. Die Verbindungen innerhalb des Nordic Industry Centers könnten dabei helfen. Dennoch müssen die Norweger allmählich auf die Tube drücken, um die immer noch sportliche Bewertung von gut zwei Milliarden Euro auf Dauer zu rechtfertigen. Darüber hinaus hat sich in den letzten Tagen das Chartbild eingetrübt. Wer investiert ist, beachtet den Stopp bei 1,25 Euro.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Nel - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.12.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6