06.06.2019 Michel Doepke

Nel-Aktie: Auf Messers Schneide – der Kampf geht weiter

-%
Nel ASA
Trendthema

Mit der scharfen Korrektur von gut einem Euro auf zwischenzeitlich unter 0,70 Euro nach der Aktienumplatzierung von Großinvestoren ringt die Nel-Aktie mit dem Aufwärtstrend. In dieser Woche konnte das Papier des Wasserstoff-Highflyers den Aufwärtstrend mit Ach und Krach verteidigen. Im heutigen Handel droht erneut ein Test der wichtigen Zone um die Marke von 0,70 Euro.

Es braucht Impulse

Auftragsseitig hat die Dynamik in den letztzen Tagen bei Nel etwas nachgelassen. Doch das kann sich schlagartig ändern. Bei vielen Projekten, bei denen die Norweger einen Fuß in die Tür gestellt haben, könnte es jederzeit News geben. Doch klar ist: Nach der Platzierung von Aktien der Großinvestoren braucht es operative Impulse, um der Nel-Aktie frische Fantasie einzuhauchen.

Die Analysten haben derweil nicht auf die Umplatzierung reagiert. Norne Securities hat kein Update herausgegeben, das Kursziel beträgt unverändert 11,95 Norwegische Kronen.

Investierte Langfrist-Anleger sollten sich von der durchaus gesunden scharfen Korrektur nicht aus der Ruhe bringen lassen und den Stopp bei 0,60 Euro beachten.