10.04.2019 Jan Paul Fori

Levi Strauss: Aktie schnellt nach oben

-%
DAX
Trendthema

Am Mittwoch legen die Papiere des Jeansherstellers Levi Strauss deutlich zu. Getrieben von den guten Quartalsergebnissen schnellte die Aktie um rund fünf Prozent auf 22,93 Dollar nach oben. Doch die Euphorie könnte bald in Ernüchterung umschlagen.

Im ersten Quartal hat der Umsatz um sieben Prozent auf 1,4 Milliarden Dollar zugelegt. Das operative Ergebnis legte um mehr als 80 Prozent auf 151 Millionen Dollar zu. Der augenscheinlich hohe Anstieg ist jedoch nicht überraschend, da das EBITDA im vergangen Jahr massiv von negativen Sondereffekten beeinflusst wurde.

Levi Strauss ist in Sachen intelligente Kleidung auf dem Vormarsch. In Kooperation mit Google entwickelte der Textilkonzern beispielsweise eine mit Sensoren ausgestattete Jacke. Diese ist in der Lage, Handbewegungen zu registrieren und so das Smartphones zu bedienen. Außerdem forscht Levi Strauss stets an neuen Textilmaterialen. Zuletzt vermeldete der Konzern die erfolgreiche Verarbeitung der auf Baumwolle basierenden Textilfaser Theramadapt. Durch den neuen Stoff soll sich die Jeans auch im Sommer bequem tragen lassen, ohne an der Haut zu kleben. Dabei soll die Hose auch noch kühlend wirken.

Abwarten!

Levi Strauss ist ein top Unternehmen, doch die Bewertung ist zu hoch. Levi Strauss kommt inzwischen wieder auf ein KGV von 30. Die Konkurrenten The Gap Group und VF Crop. sind mit einem KGV von 10 beziehungsweise 23 weiterhin wesentlich günstiger bewertet. Watchlist!