Der große DAX-Check – 40 Aktien, 40 Tipps mit Biss
Foto: Börsenmedien AG
20.06.2014 Maximilian Völkl

K+S: Aktie auf Kurs – Uralkali erhöht Preise

-%
DAX

Die Lage bei K+S hat sich in den vergangenen Wochen deutlich stabilisiert. Nachdem sich der Kalimarkt inzwischen allmählich normalisiert hat, zeigt sich auch der DAX-Titel deutlich schwankungsresistenter. Am Freitag profitiert K+S von einer Hochstufung durch das Analysehaus Warburg Research.

Analyst Oliver Schwarz hat K+S von „Hold“ auf „Buy“ hochgestuft und das Kursziel von 27,40 auf 29,00 Euro angehoben. Der Experte bleibt zwar vorsichtig hinsichtlich der Kalipreisentwicklung, schätzt sie jedoch positiver ein als bisher. In seinem optimistischsten Szenario fänden Uralkali und Belaruskali wieder zusammen, und ab 2015 werde ein Kalipreis von 400 Dollar je Tonne möglich. Die Wahrscheinlichkeit hierfür sieht der Experte bei 50 Prozent.

Halteempfehlung

Nicht ganz so positiv sieht Kepler Cheuvreux die Lage bei K+S. Analyst Martin Rödiger hat die Einstufung auf „Hold“ und das Kursziel auf 28 Euro belassen. Die geplante Preiserhöhung des Konkurrenten Uralkali in Europa sei positiv, reiche aber nicht aus. Die Kalilagerbestände in den USA seien zuletzt gesunken, was auf einen knappen Markt hindeute. Angesichts der weiter niedrigen Preise in Asien geht der Experte aber nicht davon aus, dass eine deutliche Steigerung der Kalipreise kurz bevorstehe.

Foto: Börsenmedien AG

Gute Wahl

Derzeit konsolidiert die K+S-Aktie die Gewinne der vergangenen Wochen. DER AKTONÄR bleibt dennoch bei seiner positiven Einschätzung. Das Papier bleibt ein Top-Pick für das zweite Halbjahr. Die Kalipreise dürften wieder anziehen. Damit sollte der Titel Potenzial bis in den Bereich von rund 30 Euro haben.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
K+S - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.12.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6