Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: ITM Power
19.01.2021 Michel Doepke

ITM Power nach dem Top-Auftrag: "Dies ist erst der Anfang unserer Entwicklung"

-%
ITM Power

Die ITM Linde Electrolysis GmbH will einen Elektrolyseur mit einer Leistung von 24 Megawatt im Chemiepark Leuna errichten. Laut dem Vorstandsvorsitzenden von ITM Power, Graham Cooley, ist noch deutlich mehr drin. Im Interview mit dem AKTIONÄR hat der CEO über die Beziehungen zu Linde und dem Großprojekt gesprochen.

"Dies ist erst der Anfang unserer Entwicklung in Bezug auf Größe und Umfang in enger Zusammenarbeit mit Linde Engineering über unser 50/50-Joint-Venture ITM Linde Electrolysis GmbH (ILE GmbH)", gibt sich Cooley selbstbewusst. "Unser Zielmarkt ist der großtechnische Einsatz von Wasserstoff in der Größenordnung von zehn bis 250 Megawatt. Dieser Markt wächst schnell, da die Industrie versucht, grauen Wasserstoff durch grünen Wasserstoff bei der Produktion von Ammoniak, Methanol, Stahl und Raffinerien zu ersetzen."

Druck auf die Industrie wächst

Begünstigt wird die Entwicklung zudem durch wichtige politische Rahmenbedingungen. "Unter der RED II (Renewable Energy Directive) müssen alle europäischen Raffinerien bis 2030 14 Prozent ihrer Produkte erneuerbar produzieren", erklärt der Manager. "Das ist eine riesige Menge an grünem Wasserstoff!"

ITM Power

Linde als Partner extrem wichtig

Der Einstieg von Linde und die Gründung des Gemeinschaftsunternehmens mit ITM Power ist für die Briten Gold wert. "Die Beziehung zu Linde ist sehr stark und es besteht ein großer gegenseitiger Respekt zwischen unseren Ingenieurteams", so Cooley. "Dies zeigt sich in der Ankündigung des 24-Megawatt-Elektrolyseur-Projekts in Leuna und in unserer Ausschreibungspipeline, die Ende Oktober 235 Millionen Pfund an schlüsselfertigen Festpreisangeboten umfasste, die als Reaktion auf kommerzielle Ausschreibungen in den vorangegangenen zwölf Monaten abgegeben wurden. Die neue Zahl wird im Rahmen unserer Zwischenergebnisse am 28. Januar bekannt gegeben."

ITM Power (WKN: A0B57L)

ITM Power wird derzeit mit einem Börsenwert von rund 3,5 Milliarden Euro gehandelt. Die Aktie ist extrem teuer, interessierte Anleger sollten vorerst nicht mehr einsteigen. Zuletzt hat DER AKTIONÄR zu Teilgewinnmitnahmen geraten. Das Kursplus seit Empfehlung in Ausgabe 23/19 beträgt mittlerweile 1.650 Prozent.

Vervielfachung bei ITM Power verpasst? Dann sichern Sie sich den Zugriff auf die nächsten Investmentchancen mit Vervielfachungspotenzial im Ver10facher!

Foto: Börsenmedien AG