08.11.2013 Florian Westermann

Infineon-Aktie: Das sieht nicht gut aus

-%
DAX
Trendthema

Die Infineon-Aktie ist schon wieder ausgebremst worden. Der Titel könnte zurück in den kurzfristigen Abwärtstrend rutschen, wenn sich nicht schnell etwas ändert. Dabei hat der DAX erst gestern ein neues Allzeithoch markiert.

Aus charttechnischer Sicht ist es jetzt wichtig, dass die Infineon-Aktie nicht wieder in den kurzfristigen Abwärtstrend, der aktuell bei 6,96 Euro verläuft, zurückfällt. Bedenklich ist ohnehin, dass der mittelfristige Aufwärtstrend bei 7,69 Euro schon länger gebrochen ist.

Am kommenden Dienstag wird der Konzern seine Ergebnisse für das vierte Quartal vorlegen. Im Schnitt rechnen die Analysten mit einem Umsatz von 1,06 Milliarden Euro sowie einem bereinigten Gewinn von 0,09 Euro pro Aktie.

Die Aktie bleibt aussichtsreich

Das Chartbild der Infineon-Aktie hat sich deutlich eingetrübt. Trotzdem hält DER AKTIONÄR an seiner positiven Einschätzung fest. Das Kursziel lautet 9,50 Euro, der Stopp sollte bei 6,00 Euro platziert werden.