14.05.2020 Michel Doepke

Hot-Stock der Woche: Retter der Welt

-%
DAX

Die Welt droht im Müll zu ersticken. Inmitten der Coronakrise könnte einem Unternehmen jedoch der große Durchbruch im Kampf gegen Plastik gelungen sein.

Plötzlich sind sie verstummt. Die Stimmen von Greta Thunberg und Co sind in der Coronakrise kaum noch wahrzunehmen. Denn der globale Kampf gegen die Coronapandemie hat derzeit oberste Priorität. Klimaschutz und andere „grüne Themen“ finden derzeit weniger Anklang in der Gesellschaft. Doch inmitten der Krise könnte einem französischen Cleantech-Unternehmen heimlich, still und leise der große Durchbruch beim Recycling von Plastik gelungen sein.

Weiterlesen mit

Als Abon­nent von DER AKTIONÄR können Sie diesen Artikel kostenlos lesen.

Anmelden
Jetzt abonnieren

Weiterlesen mit

Jetzt Credits geschenkt bekommen und hier gratis weiterlesen.

Was ist SatoshiPay?

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0