++ Hebel-Power bei diesen KI-Werten ++
Foto: Börsenmedien AG
08.02.2016 Florian Söllner

Hitler-Film jetzt bei Netlix: Constantin Medien profitiert

-%
DAX

Jetzt ist es offiziell: Constantin Film und Beta Cinema geben bekannt, dass „Er ist wieder da“ weltweit am 9. April 2016 auf Netflix seine Erstausstrahlung feiert. Lediglich in den Ländern Deutschland, Österreich, Schweiz, Benelux, Tschechien, Slowakei, Japan und Taiwan wird der Film nicht bei Netflix zu sehen sein. Der Film basiert auf Timur Vermes' gleichnamigem Bestseller-Roman, der in mehr als 40 Ländern veröffentlicht worden ist und auf Platz 1 der New York Times Bestsellerliste stand. Wie vom AKTIONÄR erwartet, avancierte der Constantin-Film in Deutschland zu einem Kinoerfolg: Seit dem Start im Oktober 2015 gingen 2,4 Millionen Besucher in die Kinos. „Er ist wieder da“ ist eine Produktion von Mythos Film in Co-Produktion mit Constantin Film.

Foto: Börsenmedien AG

Exklusiv-Interview

Doch Constantin Medien setzt 2016 nicht nur auf Kinofilme. Ein neuer Vorstandschef könnte die Tochter Sport 1 mit dem Kauf weiterer Bundesliga-Rechte deutlich nach vorne bringen. Mehr zu den Aussichten der AKTIONÄR-Altempfehlung und ein Interview mit Großaktionär Bernhard Burgener lesen Sie in der neuen AKTIONÄR-Ausgabe 07/2016.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Netflix - €
Constantin Medien - €

Buchtipp: Der Freiheitshandel

Politisch und wirtschaftlich ist die demokratische Welt so schwach wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Das Konzept „Wandel durch Handel“ ist gescheitert. Vielmehr hat es Diktaturen gestärkt und Demokratien untergraben.

 Freie und offene Gesellschaften sind existenziell gefährdet. Der russische Einmarsch in der Ukraine, der brutale Angriff auf Israel, der wieder salonfähig gewordene Antisemitismus und die wirtschaftliche Abhängigkeit von China müssen ein Weckruf für offene Gesellschaften sein. Es braucht jetzt grundlegende Veränderungen.

 Der einzige wirklich transatlantische Medienunternehmer Europas plädiert für einen Kurswechsel in der demokratischen Handelspolitik. Die Gründung eines neuen wertebasierten Bündnisses der Demokratien: Die Freiheitshandelsallianz.

Der Freiheitshandel

Autoren: Döpfner, Mathias
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 18.04.2024
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-953-1

Jetzt sichern