23.07.2015 DER AKTIONÄR

Hier brennt nichts an(DA_2815 - Hot_Stock 28/15)

-%
DAX
Trendthema

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Polyvinylchlorid – besser bekannt als PVC – in den Industriestaaten zum meistverarbeiteten Kunststoff. Kein Wunder, denn PVC ist vielseitig verwendbar. Unter anderem werden damit Fußbodenbeläge, Rohre, Kabel, Schläuche und Folien hergestellt. PVC ist schwer entflammbar, aber wenn der Kunststoff in Brand geraten ist, entstehen giftige Chlorkohlenwasserstoffe.
Dies ist bei den flammhemmenden Füllstoffen von Nabaltec nicht der Fall. Wenn sie verbrennen, wird lediglich ungefährlicher Wasserdampf freigesetzt, da sie unter Verwendung von Aluminiumhydroxid oder Aluminiumoxid hergestellt werden.

Positives Marktumfeld plus Fantasie durch Elektromobilität
Die Nachfrage nach den flammhemmenden Füllstoffen, mit denen der Konzern 70 Prozent des Umsatzes erwirtschaftet, wächst kontinuierlich. Gründe hierfür sind das zunehmende Umweltbewusstsein und die daraus resultierenden gesetzlichen Verbote von halogenhaltigen Flammschutzmitteln in vielen Ländern.
Zu den Abnehmern der flammhemmenden Füllstoffe von Nabaltec zählen unter anderem Kabelhersteller sowie die Bau- und Elektronikbranche. Erwähnenswert ist zudem, dass in vielen Smartphones und Tablet-PCs Böhmit enthalten ist. Dies ist eine abgewandelte Form von Aluminiumhydroxid, mit der das Unternehmen eine höhere Marge erzielt als mit den anderen Füllstoffen.
Zurzeit ist der Umsatzanteil von Böhmit gering. In den kommenden Jahren dürfte sich dies allerdings ändern, da Böhmit für die Herstellung von Separatorfolien für Lithium-Ionen-Batterien benötigt wird. Somit profitiert Nabaltec indirekt vom Elektroauto-Boom und der zunehmenden Anzahl stationärer Batterien, in denen der mit Solaranlagen erzeugte Strom gespeichert wird.

Hochwertige Feuerfestprodukte
Das zweite Standbein von Nabaltec ist die Sparte Technische Keramik, in der hauptsächlich feuerfeste Auskleidungen für die Pfannen, Öfen und Wannen von Stahl- und Glasindustrie produziert werden. Darüber hinaus zählen Mahlkugeln aus Aluminiumoxid und feuerfeste Zündkerzenkörper zum Angebotsspektrum dieses Geschäftsbereichs. Alle Feuerfestprodukte von Nabaltec sind qualitativ hochwertig und dürften künftig vor allem von Stahlherstellern in China verstärkt nachgefragt werden.

Deutliche Gewinnsteigerung
Aufgrund des guten Marktumfelds hat der in über 70 Ländern aktive Konzern den Umsatz im ersten Quartal 2015 im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 5,4 Prozent auf 38,8 Millionen Euro gesteigert. Das EBIT kletterte sogar um 60 Prozent auf 4,8 Millionen Euro. Beigetragen haben dazu ein Anstieg der sonstigen betrieblichen Erträge und positive Wechselkurseffekte. Auch der Gewinn je Aktie ist deutlich gestiegen – und zwar von 0,17 auf 0,26 Euro. Erfreulicherweise sieht Nabaltec-Vorstand Gerhard Witzany in beiden Sparten noch großes Wachstumspotenzial. Daher dürfte das Unternehmen langfristig auf Erfolgskurs bleiben.

Aktie ist günstig
Die Experten des Marktforschungs- und Beratungsunternehmens Grand View Research gehen davon aus, dass der globale Markt für halogenfreie Flammschutzmittel bis 2020 jährlich um 8,2 Prozent wachsen wird. Vor diesem Hintergrund dürfte sich die Auftragslage bei Nabaltec in den nächsten Jahren nicht eintrüben. Die Aktie ist angesichts der hervorragenden Wachstumsperspektiven noch günstig. der aktionär erwartet zudem ein hervorragendes zweites Quartalsergebnis. Allein schon deshalb sollte sich der Einstieg bereits kurzfristig lohnen.


Unser Buchtipp des Tages: Auch Sie haben das Zeug zum Börsengenie!

Autor: Greenblatt, Joel
ISBN: 9783938350195
Seiten: 272
Erscheinungsdatum: 29.06.2007
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden/Schutzumschlag
auch als eBook verfügbar

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier
Um immer auf dem Laufenden über unsere Bücher zu bleiben, folgen Sie uns doch auch auf Facebook!

Mit diesem Buch wurde Joel Greenblatt bei US-Hedgefondsmanagern zum Kultautor. Deutschen Lesern ist er vor allem durch seinen Bestseller "Die Börsen-Zauberformel" bekannt. Top-Hedgefondsmanager Greenblatt ist Gründer der Investmentgesellschaft Gotham Capital. Über mehr als zehn Jahre hinweg erzielte er eine jährliche Rendite von mehr als 50 Prozent. War "Die Börsen-Zauberformel" ein Börsen-buch, das auf Einsteiger abzielte, so ist sein Erstlingswerk auch für seine Kollegen gedacht. Diese nahmen es mit Begeisterung auf. "Auch Sie haben das Zeug zum Börsengenie" ist ein praktischer und umsetzbarer Leitfaden für mehr Erfolg an der Börse. Greenblatt liefert die Beispiele, das Hintergrund-wissen und die nötigen Methoden für die erfolgreiche Umsetzung. Wenn Sie den Markt schlagen wollen, ist dieses Buch Pflichtlektüre. Wenn Sie zum Börsengenie werden wollen, dann sehen Sie es als Ihre ganz persönliche Schatzkarte, die Sie zu den geheimen Verstecken der Börsengewinne führt, nach denen Sie schon immer gesucht haben.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4