Sterneküche de luxe statt HelloFresh – exklusives Angebot für Daheimgebliebene
23.02.2016 Maximilian Steppan

Gold nach 20%-Rallye – wie geht es weiter?

-%
Gold
Trendthema

Seit Jahresbeginn zündete das gelbe Metall den Turbo und kletterte bis auf 1.263 Dollar. Der Frankfurter Börsenbrief (FBB) rät Anlegern dazu, beim Goldpreis am Ball zu bleiben.

Den Gold-Bullen haben die vorsichtigen Töne der Fed-Chefin Janet Yellen gefreut. Yellen philosophierte unter anderem über Negativzinsen. Durch diese Aussagen gewinnt Gold im Vergleich zum Geldmarkt an Attraktivität, da es zwar keine Zinsen abwirft, aber auch keine Strafzinsen drohen.

Gold ist ein knappes Gut und daran wird sich so schnell nichts ändern. Im Gegenteil: Experten erwarten bis 2020 eine weitere Verknappung des Angebots von 15 bis 20 Prozent.

Der  FBB empfiehlt Anlegern auf eine Fortsetzung der Goldpreisrallye zu spekulieren. Passende Produkte sind der Commerzbank-Schein mit der WKN CD1EB5 oder auf das Zertifikat der Citi mit der WKN CW8W0C setzen. Erst genannter besitzt eine Basis und eine Knock-out-Schwelle bei 1.083,73 Dollar und einen Hebel von derzeit 9,6. Der endlos laufende Call-Optionsschein der Citi hat einen Hebel von 12,5 und einen Basispreis sowie eine Totalverlust-Schwelle von 1.111,05 Dollar.

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten der ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In »Gold – Player, Märkte, Chancen« entführt Markus Bußler die Leser in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfährt der Leser, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie man sein Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold macht.

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 14.09.2016
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-398-0