Machen Sie jetzt den Stresstest für Ihr Depot
07.10.2021 Markus Bußler

Gold: Jefferies sieht 5.500 Dollar!

-%
Gold

Der Goldpreis ist praktisch komplett aus dem Blick der Anleger verschwunden. Doch das Edelmetall arbeitet daran, einen – unorthodoxen – Boden einzuziehen. Sicherlich ist es noch zu früh Entwarnung zu geben und die Bären bleiben noch am Ball. Doch die letzten Tage hatten gezeigt, dass es anscheinend schwierig wird, den Goldpreis noch weiter zu drücken. Die Versuche wurden noch am gleichen Tag gekontert.

Jetzt meldet sich die Analysten von Jefferies zu Wort und wagen sich mit einer schwierigen Zeit für den Goldpreis mit einem Hammer-Kursziel in den Markt. Ihrer Ansicht nach wird der Goldpreis langfristig auf 5.500 Dollar steigen. „Die langfristige Sichtweise bleibt hier die gleiche wie seit vielen Jahren. Das heißt, dass die Zentralbanken der G7-Staaten, darunter vor allem die Federal Reserve, nicht in der Lage sein werden, aus der unkonventionellen Geldpolitik wohlwollend auszusteigen, und dass sie letztlich an der kontinuierlichen Ausweitung der Zentralbankbilanzen in der einen oder anderen Form festhalten werden. Eine solche Politik wird die Zentralbanken, die eine unkonventionelle Geldpolitik verfolgt haben, zunehmend in Misskredit bringen und die Stabilität und sogar die Integrität des derzeitigen Papiergeldsystems bedrohen", so die Analysten. Gold aber auch Bitcoin seien gute Hedges gegen die Gefahr einer Stagflation.

Auch bei Jefferies sieht man die Gefahr, dass Gold kurzfristig noch unter dem Tappering der US-Notenbank leiden könnte. Doch die Analysten sehen mittel- bis langfristig die Chancen deutlich die Risiken überwiegen.

Tatsächlich scheint aktuell kaum noch jemand einen Gedanken an eine Versicherung in Gold zu verschwenden. Und dies, obwohl die Inflation mittlerweile auch in der Eurozone an Fahrt aufgenommen hat. Der Markt scheint hier der FED Glauben zu schenken, dass dies nur vorübergehend sein wird. Doch ein Blick zum Beispiel auf den Ölpreis wirft doch die Frage auf: Könnte die Inflation nicht gekommen sein, um zu bleiben? In einem solchen Fall dürfte Gold sich schnell wieder in die Herzen der Anleger zurückspielen.

Gold (WKN: CG3AB0)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Gold - $

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Faszination Gold: Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten einer weltweiten Pandemie und einer ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In „Gold – Player, Märkte, Chancen“ entführt Markus Bußler Sie in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfahren Sie, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie Sie Ihr Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold machen.
Gold - Player, Märkte, Chancen

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-720-9