Das ist Ihre Erfolgsstrategie für schwache Börsen
Foto: Börsenmedien AG
04.02.2019 Thorsten Küfner

Gazprom: Ist dieser Chart ein Grund zur Sorge?

-%
Gazprom

Die Aktie von Gazprom hat sich nach der Ankündigung der 2018er-Dividende relativ robust entwickelt. Rückenwind erhielt der Kurs dabei auch von der weiteren Erholung der Ölpreise. Allerdings gibt es auch eine Entwicklung, welche den Verantwortlichen des weltgrößten Erdgasproduzenten überhaupt nicht schmecken dürfte.

Man mag es kaum glauben: Obwohl der Winter Teile Europas und auch Nordamerikas fest im Griff hat, ging es zuletzt mit den Gaspreisen deutlich nach unten. Das Chartbild (Henry Hub Natural Gas) hat sich nach dem Bruch gleich mehrerer wichtiger Unterstützungen mittlerweile besorglich stark eingetrübt. Nun wird es spannend, ob zumindest die Marke von 2,70 Dollar verteidigt werden kann.

 

Ruhe bewahren
Die schwachen Gaspreise sollten im Auge behalten werden. Allerdings hat sich die Gazprom-Aktie zuletzt relativ robust gezeigt und rein fundamental betrachtet stehen die Chancen für eine Erholung der Gaspreise gar nicht so schlecht. Zudem bleibt es ohnehin dabei: Bei Gazprom sollten sowieso nur Anleger mit einem starken Nervenkostüm zugreifen, der Stopp kann bei 3,50 Euro belassen werden.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Gazprom - €

Buchtipp: Modern Money Theory

Manche Ökonomen halten die Modern Money Theory (MMT) nicht nur für die Weiterentwicklung der Thesen von John Maynard Keynes, sondern auch für das richtige oder sogar einzige Rezept für erfolgreiche Finanzpolitik des 21. Jahrhunderts. Andere, wie etwa Paul Krugman, kritisieren sie scharf und warnen vor Hyperinflation. Kann man die Thesen der MMT mit „Mehr Staat, weniger Markt“ angemessen beschreiben? Haben die Ökonomen recht, die wollen, dass sich Geldpolitik an Beschäftigungszielen orientiert? Der passende theoretische Rahmen für Geldpolitik in unserer Zeit oder nur alter Wein in neuen Schläuchen – Kater garantiert? Wer mitreden will, der muss verstehen. Wer verstehen will, dem empfehlen wir diese Einführung ins Thema.
Modern Money Theory

Autoren: Wray, L. Randall
Seitenanzahl: 400
Erscheinungstermin: 06.10.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-852-7