Machen Sie jetzt den Stresstest für Ihr Depot
Foto: Shutterstock
08.04.2021 Emil Jusifov

GameStop: Jetzt wird durchgegriffen

-%
GameStop

GameStop gehört fraglos zu den aktuell umstrittensten Aktien an der Börse. Die Reddit-Community hat das Papier in ungeahnte Höhen getrieben. Auch das Unternehmen geizt nicht mit neuen operativen Nachrichten.

Heute hat GameStop angekündigt, den Co-Founder von Chewy Ryan Cohen, im Juni als neuen Chairman of the Board willkommen zu heißen.

Der Schritt geschieht im Einklang der Strategie des Unternehmens Top-Manager aus anderen Konzernen anzuwerben und einzustellen. In der Vergangenheit hat GameStop bereits führende Köpfe aus solchen namhaften Konzernen wie Amazon, Walmart oder QVC eingestellt.

Kapitalerhöhung

Erst vor wenigen Tagen kündigte GameStop an, neue Aktien im Wert von rund 650 Millionen Dollar auszugeben. Laut einem Antrag bei der US-Börsenaufsicht SEC sollen 3,5 Millionen Aktien zum aktuellen Marktpreis platziert werden.

Der Erlös der nun geplanten Kapitalerhöhung soll laut GameStop genutzt werden, um „die Transformation zu beschleunigen und die Bilanz zu stärken“. Details, wann die Aktien angeboten werden sollen, wurden noch nicht veröffentlicht.


GameStop (WKN: A0HGDX)

Die Aktie von GameStop reagiert kaum auf die News zum neuen Chairman. Das Papier ist trotz der starken Korrektur immer noch zu ambitioniert bewertet. Die Fortsetzung des kurzfristigen Abwärtstrends wäre logisch und wahrscheinlich. Dennoch sind die Schritte von GameStop lobenswert, Kapital aus dem kurzfristigen Hype zu schlagen, um das Unternehmen auf operativer Ebene besser aufzustellen. Anleger meiden die Aktie.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
GameStop - €