DER ZOCK DES JAHRES IST ZURÜCK >> MEHR ERFAHREN
Foto: Shutterstock
05.03.2021 Emil Jusifov

Facebook holt den Innovationshammer raus

-%
Facebook

Die Aktie des Social-Media-Giganten Facebook konsolidiert weiterhin unter der 300-Dollar-Marke. Es sind vor allem regulatorische Risiken, die das Papier belasten. Operativ gibt sich Facebook keine Blöße. Auch die Innovationsmaschine des Tech-Konzerns läuft auf Hochtouren.

Facebook hat bekanntgegeben, eine KI-Anwendung namens SEER entwickelt zu haben, die in der Lage sein soll diverse Objekte und Gegenstände auf Bildern erkennen zu können. Facebook habe dem Programm über eine Milliarde Instagram-Bilder gezeigt. SEER habe dabei eine Treffgenauigkeit von 84,2 Prozent erzielt.

"Die Zukunft der KI besteht darin, Systeme zu erstellen, die direkt aus den Informationen lernen können, die sie erhalten - sei es Text, Bilder oder eine andere Art von Daten. Dazu gehört das Erkennen von Objekten auf Fotos, das Interpretieren von Texten oder die Erledigung einer der unzähligen anderen Aufgaben“, schrieb Facebook in einem Blogbeitrag.

Facebook (WKN: A1JWVX)

SEER ist eine bahnbrechende Innovation im Bereich KI und wird Facebook ermöglichen, seine Plattformen zum Beispiel zu Werbe- oder E-Commerce-Zwecken noch besser zu monetarisieren. Gewinne laufen lassen.

Hinweis auf Interessenkonflikte:
Der Autor Emil Jusifov hält un­mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Facebook.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Facebook - €

Buchtipp: Broken Code

Facebook war einst der unangefochtene Titan der sozialen Medien. Doch nach einer Reihe von Skandalen, darunter der Vorwurf der Wahlbeeinflussung durch Falschmeldungen, musste sich das Unternehmen – und die Welt – fragen, ob es in der Lage war, seine eigene Plattform zu kontrollieren. Facebook-Mitarbeiter machten sich an die Arbeit, um Antworten zu finden. Dabei stießen sie auf Probleme, die weit über die Politik hinausgingen. Wall Street Journal-­Reporter Jeff Horwitz erzählt die fesselnde Insiderstory dieser Mitarbeiter und ihrer brisanten Entdeckungen und enthüllt die schockierenden Auswirkungen von Facebooks blindem Ehrgeiz.

Broken Code

Autoren: Horwitz, Jeff
Seitenanzahl: 432
Erscheinungstermin: 11.04.2024
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-945-6

Jetzt sichern