++ Krypto-Zock 2.0 ++
Foto: Börsenmedien AG
26.07.2016 Werner Sperber

Euro am Sonntag: Facebook übertrifft wohl auch die aktuellen Analystenschätzungen

-%
DAX

Die Euro am Sonntag erklärt, für die Werbebranche ist Facebook nach Alphabet (Google) mittlerweile die zweitwichtigste Plattform in Internet. Facebook beherrscht mit steigender Tendenz mittlerweile ein Achtel des Internet-Werbemarktes. In den vergangenen acht Quartalen übertraf Facebook jeweils die Schätzungen der Analysten um bis zu 30 Prozent. Am Tag nach der Vorlage dieser Quartalsergebnisse stieg der Aktienkurs um bis zu 15 Prozent. Analysten haben ihre Schätzungen für den bereinigten Gewinn im zweiten Quartal des laufenden Jahres stetig erhöht und gehen nun von einem Anstieg im Jahresvergleich von 60 Prozent auf 2,4 Milliarden Dollar aus.

Die Euro am Sonntag traut Facebook zu, auch diese Schätzungen zu überbieten. Das KBV beträgt 6,2 und das KGV für das nächste Jahr 26. Für langfristig ausgerichtete Anleger bleibt die Aktie ohnehin kaufenswert – unabhängig von den aktuellen Quartalszahlen. Das Kursziel beträgt 130 Euro und der Stop-Loss sollte bei 89,50 Euro gesetzt werden.


Volkswirtschaft - Crashkurs für jedermann

Foto: Börsenmedien AG

Autor: Thornton, Phil
ISBN: 9783864702822
Seiten: 272
Erscheinungsdatum: 05.08.2015
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Wer schon immer wissen wollte, worin sich Keynes und Friedman unterscheiden, ob Marx und von Hayek sich verstanden hätten und was es eigentlich mit dem Monetarismus auf sich hat, für den hat Phil Thornton dieses Buch geschrieben. Er porträtiert zehn der wichtigsten und einflussreichsten ökonomischen Vordenker, präsentiert ihre zentralen Ideen und Thesen und beurteilt die Relevanz der jeweiligen Theorie für die heutige Zeit. Eine kurze Lektüreliste sowie die wichtigsten Punkte komprimiert in »Merksätzen« runden dieses kompakte Nachschlagewerk ab.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Facebook - €

Buchtipp: Broken Code

Facebook war einst der unangefochtene Titan der sozialen Medien. Doch nach einer Reihe von Skandalen, darunter der Vorwurf der Wahlbeeinflussung durch Falschmeldungen, musste sich das Unternehmen – und die Welt – fragen, ob es in der Lage war, seine eigene Plattform zu kontrollieren. Facebook-Mitarbeiter machten sich an die Arbeit, um Antworten zu finden. Dabei stießen sie auf Probleme, die weit über die Politik hinausgingen. Wall Street Journal-­Reporter Jeff Horwitz erzählt die fesselnde Insiderstory dieser Mitarbeiter und ihrer brisanten Entdeckungen und enthüllt die schockierenden Auswirkungen von Facebooks blindem Ehrgeiz.

Broken Code

Autoren: Horwitz, Jeff
Seitenanzahl: 432
Erscheinungstermin: 11.04.2024
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-945-6

Jetzt sichern