10.06.2015 Florian Söllner

Es beginnt jetzt: 1.000-Prozent-Wette mit neuer Internet-Aktie + Hintergründe zu Apple und Tesla

-%
DAX
Trendthema

Das freut mich: Internet-Firmen rocken. Gerade hat die Rocket-Internet-Beteiligung Delivery Hero eine Finanzierungsrunde zu einer Bewertung mit einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von rund 15 eingesammelt! Auch Plattformen, auf denen sich Privatanleger an Start-ups beteiligen können, boomen. Gelingen die Visionen der Gründer, werden auf solchen Plattformen Gewinne von bis zu 1.000 Prozent in Aussicht gestellt. Hier gilt: Gewaltige Chancen aber auch sehr hohe Bewertungen.

Performance mit Aktien
Oben erwähnte Firmen sind nicht börsennotiert. Aber zum Glück gibt es auch an der Börse extrem spannende Internet-Storys. Und das auch noch zu überraschend attraktiven Bewertungen. Bereits im Februar 2015 bin ich daher an dieser Stelle eine Wette eingegangen: Meine Hot-Stocks gegen die 1.000-Prozent-Start-ups. Aus den vier ins Rennen geschickten Aktien ragt MyHammer heraus. In rund drei Monaten hat die Aktie 112 Prozent zugelegt. Das war nicht die erste Rallye. Vor zehn Jahren lag die MyHammer-Aktie (damals Abacho AG) schon einmal unbeachtet am Boden. Der damalige Hot-Stock-Börsenbrief der Börsenmedien AG hatte seinen Lesern empfohlen, die Aktie bei 0,50 Euro zu kaufen. Gerade noch rechtzeitig: Die Aktie stieg aufgrund des starken operativen Wachstums von MyHammer um 1.000 Prozent. Nahe dem Höchstkurs sicherte sich dann Holtzbrinck Digital zu 4,20 Euro die Mehrheit an dem deutschen Internet-Start-up.
Dieses Beispiel zeigt: Große Gewinne gelingen nur, wenn man auf Aktien setzt, die sonst noch keiner auf der Rechnung hat. Wie die Xing-Aktie vor drei Jahren, die danach zur 200-Prozent-Rallye ansetzte.


DAS ist die neue Internet-Aktie
Jetzt habe ich eine neue deutsche Internet-Aktie entdeckt, die ebenfalls noch ganz unten am Boden liegt. Während Xing oder MyHammer schon einen Teil ihres Potenzials erreicht haben, ist dieser Small-Cap erst ganz am Anfang. Der Clou ist das Geschäftsmodell, welches für extrem hohes Wachstum in den nächsten Jahren sorgen wird. Der Umsatz einer Tochter soll sich bis 2020 ver-14-fachen. (siehe Grafik)


Analyst sieht Verdreifachung
Ein erster Analyst wagt sich vor und sieht eine Verdreifachung der Aktie. Ich habe gerade mit dem CEO genau dieser Firma gesprochen. Zitat: "Wir bauen etwas Großes auf." Spannend! Das Interview und meine Einschätzung zu dieser Aktie veröffentliche ich  exklusiv im neuen Börsenbrief der Börsenmedien AG – dem Hot Stock Report.


Falls Sie mit auf die Suche nach den letzten Geheimtipps gehen wollen, dann ist gerade ein guter Zeitpunkt dafür.

Es gibt ein Start-Paket zum Vorzugspreis. Dies ist alles enthalten:


- Die Ausgabe 01/2015 mit der NEUEN Internet-Aktie


+ Ein Sonderreport mit EXKLUSIVEN Informationen über einen Apple-Partner, der gerade einen GoPro-Killer vorstellt und zum Übernahmeziel wird!


+ Eine Start-Broschüre mit Hintergründen zu meinen 5 Aktienfavoriten und der Erklärung unserer Strategie

Einfach hier klicken - ich würde mich freuen, Sie als Leser begrüßen zu dürfen.