Der große DAX-Check – 40 Aktien, 40 Tipps mit Biss
Foto: Getty Images
02.05.2022 Andreas Deutsch

Enorme Gefahr für Anleger: Buffett warnt vor Betrug

-%
Berkshire Hathaway

Wir spüren es alle, jeden Tag: Die Lebenshaltungskosten werden immer teurer. Im April kletterte die Inflation in der Eurozone auf 7,5 Prozent und damit auf ein Rekordniveau. In den USA legten im März die Konsumausgaben um 1,1 Prozent zu. Warren Buffett sieht in der Inflation eine sehr große Gefahr, für jeden Anleger.

„Die Inflation betrügt fast jeden“, so Buffett am Samstag auf der Jahreshauptversammlung von Berkshire Hathaway. „Sie betrügt Aktienanleger, aber auch jene, die in Anleihen investieren. Und sie betrügt denjenigen, der sein Geld unter der Matratze aufbewahrt.“

Er wisse zwar nicht, wie hoch die Inflation in den kommenden Monaten oder in zehn Jahren sei, klar sei aber, dass die Inflation Auswirkungen haben werde.

„Die Inflation in unserem eigenen Geschäft ist außergewöhnlich hoch", so Buffett. „Seit zwei Jahren steigen die Preise immer weiter.“

Buffetts langjähriger Geschäftspartner Charlie Munger hatte im Februar noch deutlichere Worte zur Geldentwertung gewählt: „Die Inflation ist die größte langfristige Gefahr, die wir wahrscheinlich haben, abgesehen von einem Atomkrieg.“

Inflation sei ein sehr ernstes Thema. „Demokratien sterben auf diese Weise. Wenn man es zu sehr übertreibt, ruiniert man seine Zivilisation“, so der Vizechef von Berkshire Hathaway zu CNBC.

Berkshire Hathaway (WKN: A0YJQ2)

DER AKTIONÄR empfiehlt seinen Lesern seit einigen Monaten, ihr Depot inflationsgeschützt aufzustellen. In der aktuellen Ausgabe finden sich zehn Unternehmen wieder, die über eine außergewöhnliche Preissetzungsmacht haben und folglich über starke Bruttomargen aufweisen. Genau die richtigen Titel für diese Zeiten. Den neuen AKTIONÄR erhalten Sie seit Freitag im Zeitschriftenhandel oder hier als ePaper.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Berkshire Hathaway - €

Buchtipp: University of Berkshire Hathaway

Wenn Warren Buffett und Charlie Munger zur Berkshire-Hathaway-Hauptversammlung bitten, hört die gesamte Finanzwelt gebannt zu. Zehntausende pilgern zu dem jährlich stattfindenden Happening. Dort erklären Buffett und Munger ihre Investmententscheidungen, äußern sich zur weltwirtschaftlichen Lage und geben intime Einblicke in ein Denken, das Buffett zum größten Investor aller Zeiten gemacht hat. Daniel Pecaut und Corey Wrenn haben quasi stellvertretend für ihre Leser regelmäßig die Aktionärstreffen beim „Orakel von Omaha“ besucht und mitgeschrieben. „University of Berkshire Hathaway“ ist das Skript von 20 Jahren Omaha. Die Autoren zitieren die wichtigsten Aussagen der Investment-Gurus, ordnen ein und erklären Hintergründe. Ein geniales „Tagebuch“ für alle Buffett- und Munger-Fans und ein unverzichtbarer Ratgeber für alle Value-Investoren.
University of Berkshire Hathaway

Autoren: Pecaut, Daniel Wrenn, Corey
Seitenanzahl: 384
Erscheinungstermin: 04.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-618-9