28.05.2015 Michael Schröder

Drillisch-Aktie: Auch nach Dividendenausschüttung im Höhenrausch

-%
Drillisch

Der Mobilfunkanbieter Drillisch ist mit viel Schwung ins Jahr gestartet. Operativ wie auch aus charttechnischer Sicht deutet einiges auf eine Fortsetzung des Trends hin. Die Analysten der US-Bank Citigroup sehen für die TecDAX-Aktie noch Luft bis 50 Euro.

Die Citigroup hat Drillisch von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 42 auf 50 Euro angehoben. Die Anteilsaufstockung auf mehr als 20 Prozent durch United Internet an dem Mobilfunkanbieter dürfte genehmigt werden, so Analyst Simon Weeden. Anschließend könnte United Internet die Beteiligung auf 25 Prozent ausbauen. Weil das Internetunternehmen sein Mobilfunkangebot zukunftstauglich machen müsse, könnte es letztendlich auch zu einer vollständigen Übernahme kommen - auch wenn das Management dies gegenwärtig noch verneine.

Auch DER AKTIONÄR kommt zu dem Schluss, dass Drillisch trotz der Rallye der vergangenen Monate noch Steigerungspotenzial hat. Selbst der Dividendenabschlag von 1,70 Euro vom 22. Mai wurde verdaut. Die Aktie springt heute schon wieder auf ein neues Jahreshoch. Das starke Chartbild, gute operative Aussichten und ein Schuss Übernahmefantasie sprechen für den Titel. Anleger bleiben dabei und setzen den Stopp bei 35,50 Euro. Das nächste Kursziel liegt bei 46,50 Euro.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0