Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: Börsenmedien AG
06.03.2014 Maximilian Völkl

Dividendenriese RTL Group: Wachstumstreiber Deutschland – Gewinn verdoppelt

-%
DAX

Der Medienkonzern RTL Group hat am Donnerstag starke Zahlen veröffentlicht. Die eigenen Gewinnprognosen wurden dabei übertroffen. Unter dem Strich stieg der Gewinn um 46 Prozent auf 870 Millionen Euro. Der Umsatz ging hingegen um 1,8 Prozent auf 5,89 Milliarden Euro zurück.

Profitiert hat der MDAX-Konzern vor allem vom neuen Sparkurs und von wachsenden Werbeerlösen. Besonders das Deutschland-Geschäft von RTL entwickelt sich prächtig. Auch die Aktionäre sollen nach dem starken Jahr belohnt werden. Die Gesamtdividende für 2013 beträgt sieben Euro, von denen 2,50 Euro bereits im September ausgeschüttet wurden. Dies entspricht auf dem aktuellen Niveau einer attraktiven Dividendenrendite von über sieben Prozent.

Verkaufsempfehlung

Trotz der guten Zahlen gerät die RTL-Aktie am Donnerstagmorgen unter Druck. Analyst Harald Heider von der DZ Bank bestätigte derweil seine Verkaufsempfehlung. Der Experte sprach von einem gemischten Bild und einem leicht positiven Ausblick. Vor allem die mittelfristig eher gering erwartete Umsatz- und Ergebnisdynamik belasten Heiders Schätzungen.

Foto: Börsenmedien AG

Starke Dividende, starker Chart, starke Konkurrenz

Die Dividende des Medienkonzerns ist rekordverdächtig. Auch charttechnisch ist der stabile Aufwärtstrend weiterhin intakt. Doch die brancheninterne Konkurrenz steht der RTL Group in nichts nach. Vor allem ProSiebenSat.1 überzeugt nach dem Komplettaussteig der Finanzinvestoren KKR und Permira. DER AKTIONÄR bevorzugt deshalb die Papiere von ProSiebenSat.1.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.
Narrative Wirtschaft

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0