Neue Top-Titel für das AKTIONÄR-Depot
Foto: Börsenmedien AG
17.03.2015 Andreas Deutsch

Die Prognosen der Profis

-%
DAX

23 Prozent plus – und das innerhalb von nur elf Wochen. 2015 könnte das beste Jahr in der Geschichte des DAX werden. Wird die Luft langsam dünn, wie manche Anleger glauben? Erleben wir sogar eine Riesenblase? DER AKTIONÄR hat sich bei Experten umgehört.

„Der Nasdaq über 5.000 Punkten – das gab es schon einmal, und zwar am 10. März 2000“, erinnert sich Lukas Daalder, Chief Investment Officer Robeco Investment Solutions. „Kurze Zeit später kollabierten die Aktienkurse.“ Doch dieses Mal ist nach Einschätzung des Profis alles anders.

„Es wird keine Wiederholung des Jahres 2000 geben“, sagt Daalder. „Alle klassischen Anzeichen für eine Blase fehlen. Es gibt keine Euphorie und keinen IPO-Wahnsinn. Außerdem war das Tempo der Rallye im Jahr 2000 viel schneller als jetzt. Damals dauerte es nur vier Monate, und der Nasdaq kletterte von 3.000 auf 5.000 Punkte. Dieses Mal brauchte der Index zehnmal solange.“

Außerdem sei die Bewertung heute viel geringer als damals. „Derzeit weist keines der Top-10-Unternehmen ein KGV höher als 20 auf. 2000 keines der zehn größten Unternehmen mit einem KGV von weniger als 20 gehandelt.“

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8