29.05.2019 Dr. Dennis Riedl

Die Best Asset-Strategie & drei Warnlampen für den Gesamtmarkt – TSI Wochenupdate

-%
BVT Index/Partizip. Zert XBT/USD
Trendthema

Wann ist es sinnvoll, im DAX, dem S&P500 oder in Gold investiert zu sein? Mit einfachen Kriterien lassen sich hier bereits sehr profitable Strategie bauen – und insbesondere große Abschwünge des Depots abfedern. Die Hinzunahme manch weiterer Assets ist dabei sinnvoll. Das TSI Wochenupdate untersucht diese „Multi-Asset“-Strategie.

TV-Depot auf Klettertour
Der Markt zeigte sich zuletzt schwach, entsprechend kommt auch das TSI-Trendstärke-Depot derzeit nicht vom Fleck. Das weniger marktabhängige TV-Depot konnte weiter zulegen. Im Börsenüberblick werden drei Gesamtmarktindikatoren gezeigt, die aktuell neue Warnsignale für den DAX ausgeben. 

Link zur Sendung: TSI Wochenupdate 19/2019

TSI-Wochenupdate: Das Wesentliche auf den Punkt gebracht
Dr. Dennis Riedl, technischer Analyst und leitender Redakteur technischer Systeme, blickt voraus auf die kommende Handelswoche. Die Sendung beginnt mit einem Rundblick auf die Weltbörsen – und klärt, ob aktuell ein günstiger Zeitpunkt ist, um in Aktien zu investieren. Der zweite Teil der Sendung besteht stets aus einem kompakten Wissensblock rund um statistische Phänomene an den Finanzmärkten.

Einstieg in sinnvolle Aktien-Strategien
Die im Beitrag gezeigten Strategien wollen zeigen, was systematische Geldanlage ausmacht und wie sich entsprechende Strategien praktisch umsetzen lassen. Systeme mit höheren Renditeerwartungen werden in unseren Börsenbriefen betreut. 

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß §34b WpHG: Der Experte hält Positionen an Bitcoin, die von einer etwaigen aus der Publikation resultierenden Kursentwicklung profitieren.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4