03.12.2015 DER AKTIONÄR

Die 150%-Biotech-Chance - Geheim-Favorit vor dem großen Durchbruch

-%
DAX

Die Verschnaufpause im Biotech-Sektor war nur kurz. Der Nasdaq-Biotech-Index steuert bereits wieder in Richtung der alten Hochs. Und auch die deutschen Biotech-Werte kommen wieder ins Laufen. Qiagen hat vor einigen Wochen bereits den Anfang gemacht, zuletzt hat nun unter anderem auch Morphosys nachgezogen. Die Gesellschaft hat gleich zwei Phase-III-Produkte in der Pipeline, die im kommenden Jahr finale Daten präsentieren und so schon bald zur Zulassung gelangen könnten. Deutschland hat aber noch eine wahre Biotech-Perle zu bieten, die den meisten Anlegern bislang noch unbekannt sein dürfte.

Große Player an Bord

Die großen Player der Branche haben sich aber bereits positioniert. BB Biotech ist an Bord und sogar der große US-Biotech-Gigant Biogen Idec hat sich eingekauft. Und auch die Rothschild Group hat sich groß engagiert. Bei dieser Gesellschaft handelt es sich um einen elitären Kreis gut informierter und kapitalstarker Finanzmagnaten, die bei ihren Investments aus der Vergangenheit – gerade auch im Biotech-Sektor – schon des Öfteren spektakuläre Treffer gelandet haben.

Chance auf 150 Prozent und mehr

Auf die Biotech-Perle wartet ein gigantischer Markt. Bislang ist auf dem Gebiet der Alzheimer-Forschung noch keiner Gesellschaft der große Durchbruch gelungen. Der Geheimtipp hat aber ein revolutionäres Konzept entwickelt, dem Experten großes Potenzial bescheinigen. Demnächst veröffentlicht der Biotech-Wert wichtige Studienergebnisse. Dann könnte die Aktie bereits nach oben durchstarten. Eine Verdopplung dürfte wohl erst der Anfang sein. Machen Sie es wie die Profis und legen Sie sich jetzt eine erste Position ins Depot. Zögern Sie also nicht und kaufen Sie jetzt den Aktienreport „Die 150%-Biotech-Chance – Geheim-Favorit vor dem großen Durchbruch“, den Sie hier bequem online abrufen können.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0