100 Prozent mit diesen 7 Aktien?!
Foto: Börsenmedien AG
26.02.2016 Maximilian Völkl

Deutsche Telekom: Entscheidender Angriff

-%
Deutsche Telekom

Im freundlichen Marktumfeld hat sich zuletzt auch die Aktie der Deutsche Telekom positiv entwickelt. Trotz starker Zahlen am Donnerstag und einiger Kaufempfehlungen heute performt der DAX-Titel dennoch schwächer als der deutsche Leitindex. Der langfristige Seitwärtstrend bleibt entsprechend intakt. Die Aktie notiert nun an einer wichtigen Marke.

Vor allem das starke US-Geschäft hat der Deutschen Telekom im abgelaufenen Geschäftsjahr einen zweistelligen Umsatz-und Gewinnsprung beschert. Neben dem einst ungeliebten Hoffnungsträger T-Mobile US muss die Telekom allerdings auch Probleme lösen wie beispielsweise das Geschäft in den Niederlanden. Die Ziele für 2016 zeigten ein gemischtes Bild, bestätigt auch Barclays-Analyst Mathieu Robilliard. Seine Schätzungen für den Free Cashflow kürzte der Experte, um damit den höheren Investitionen vor allem in Deutschland Rechnung zu tragen. Das Kursziel für die T-Aktie hat er von 20,00 auf 19,20 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf „Overweight“ belassen.

Unverändertes Bild

Aus charttechnischer Sicht ist die Lage bei der Deutschen Telekom noch unverändert. Seit dem Mehrjahreshoch im April 2015 pendelt der Kurs in einer breiten Range seitwärts. Kurzfristig zeigt der Trend seit dem letzten Test der oberen Begrenzung des Korridors aber nach unten. Derzeit notiert die Aktie bei 15,50 Euro an diesem massiven Widerstand, an dem der Titel bereits zweimal nach unten gedreht hat.

Foto: Börsenmedien AG

Jetzt zählt's

Mit dem Sprung über die Abwärtsbewegung würde sich das Bild bei der T-Aktie deutlich aufhellen. DER AKTIONÄR ist deshalb positiv gestimmt. Die obere Begrenzungslinie des Seitwärtskorridors bei 17,50 Euro dürfte in den kommenden Wochen in Angriff genommen werden.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Lynch III

Peter Lynch brauchte nur 13 Jahre – von 1977 bis 1990 –, um zu einer Wall-Street-Legende zu werden. Danach zog sich der Fondsmanager ins Privatleben zurück und gab sein Wissen fortan an Privatanleger weiter. Lynch möchte den Menschen zeigen, wie sie ein Vermögen aufbauen können, wenn sie in ihrem Leben die richtigen Weichen stellen. Mit „Lynch 3“ wendet er sich in erster Linie an die Einsteiger. Er erklärt die ewigen Gesetze der Vermögensmehrung; welche Investmentmöglichkeiten es gibt; weshalb der Aktienmarkt die besten Chancen bietet; den Lebenszyklus eines Unternehmens und welche Schlüsse ein Investor daraus ziehen sollte; weshalb es sich lohnt, auf die Qualität des Unternehmens-Managements zu achten. „Lynch 3“ ist der perfekte Einstieg in die Welt der Geldanlage: ohne Fachchinesisch, lebensnah, auf den Punkt.

Autoren: Lynch, Peter Rothchild, John
Seitenanzahl: 336
Erscheinungstermin: 23.04.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-685-1