29.04.2020 Maximilian Völkl

Deutsche Telekom: Endlich! Termin für Hauptversammlung steht!

-%
Deutsche Telekom

Wie viele andere Konzerne musste auch die Deutsche Telekom ihre Hauptversammlung verschieben. Anleger, die auf die Ausschüttung der Dividende warten, können nun aber aufatmen. Der Konzern hat einen neuen Termin gefunden und wird erstmals eine virtuelle Hauptversammlung abhalten.

Am 19. Juni lädt die Deutsche Telekom nun zum jährlichen Aktionärstreffen. Wichtig für Aktionäre: Der Konzern bestätigte noch einmal die Ausschüttung der Dividende. „Der unveränderte Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat ist es, den Gewinn des Jahres 2019 zu einer Dividendenausschüttung von 0,60 Euro je Aktie zu verwenden. Damit profitieren Telekom-Aktionäre von der positiven Entwicklung des Unternehmens“, heißt es in einer Mitteilung.

In Deutschland wird die Dividende in der Regel drei Geschäftstage nach der Hauptversammlung ausgeschüttet. Anleger können sich somit noch im Juni über die attraktive Rendite von derzeit rund 4,6 Prozent freuen.

Deutsche Telekom (WKN: 555750)

Die Telekom kann sich die Dividende leisten. Für Anleger ist der Termin eine erfreuliche Nachricht. Die Aktie bleibt auf der Kaufliste des AKTIONÄR.

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Deutsche Telekom.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "AKTIONÄR Depot" von DER AKTIONÄR.