21.12.2018 Martin Weiß

Deutsche Telekom: Diese Marke muss jetzt halten!

-%
Deutsche Telekom
Trendthema

Die Verkaufswellen im DAX gehen an der T-Aktie nicht spurlos vorüber. Zwar zählt das Papieren noch immer zu den klaren Outperformern unter den Blue Chips, doch zuletzt ist der Druck merklich gestiegen. DER AKTIONÄR sagt, auf welche Marken es bei der Aktie jetzt ankommt.

Die Aktie der Deutschen Telekom ist Anfang Dezember bis auf 15,60 Euro gestiegen und damit auf den höchsten Stand seit Dezember 2017. Mit zunehmender Volatilität am Gesamtmarkt geriet der Titel jedoch unter Druck und gab einen Teil der Gewinne wieder ab. Am Freitag notiert die T-Aktie bei 14,94 Euro in etwa auf Höhe des letzten Ausbruchniveaus (grüne Linie). 

Setzt sich die Konsolidierung fort, könnte ein Test der Ausbruchsmarke erfolgen. Bislang überzeugt die T-Aktie mit Relativer Stärke, insofern ist ein Abpraller mit anschließender Fortsetzung der vorangegangenen Bewegung wahrscheinlich.

Für den Fall eines Breaks unter die Marke wartet bei 14,44 Euro mit der 90-Tage-Linie eine weitere Auffanglinie, gefolgt vom GD200 bei 14,04 Euro.

DER AKTIONÄR bleibt weiter zuversichtlich für die T-Aktie gestimmt, das Kursziel beträgt 19,50 Euro.