Neue Top-Titel für das AKTIONÄR-Depot
Foto: Börsenmedien AG
23.06.2015 Nikolas Kessler

Deutsche Telekom: Aktie steigt weiter – Analysten bullish

-%
Deutsche Telekom

Auch am Dienstag gehört die Aktie der Deutschen Telekom zu den Top-Gewinnern im DAX. Neben der anhaltend freundlichen Stimmung im Gesamtmarkt sorgen erneut positive Analystenkommentare für Rückenwind.

Das japanische Analysehaus Nomura hat die T-Aktie nach ihrer zuletzt unterdurchschnittlichen Kursentwicklung von „Neutral“ auf „Buy“ hochgestuft und das Kursziel von 15,80 auf 18,20 Euro angehoben. Dank sich verbessernder Fundamentaldaten sei die Gelegenheit für einen Einstieg nun günstig, schrieb Analyst Roshan Ranjit zur Begründung. Zukünftig rechne er außerdem mit einem Anstieg der Dividende.

Mit Verweis auf die jüngste Auktion von Mobilfunkfrequenzen in Deutschland hat auch Independent Research das Kursziel von 18 auf 19 Euro angehoben und die Kaufempfehlung bestätigt. Bund und Länder würden einen Teil der Auktionserlöse in den Breitbandausbau investieren – als größter Festnetzanbieter in Deutschland dürfte die Telekom auch einen Großteil der Fördergelder erhalten, schrieb Analyst Markus Friebel in einer Studie vom Dienstag. Für Impulse dürfte zudem das Wachstum im US-Geschäft und die Erholung in Deutschland und Europa sorgen.

Foto: Börsenmedien AG

Kaufsignal bestätigt

Bereits am Montag hatte die Schweizer Großbank UBS mit einem bullishen Kommentar für ein Kursplus bei der T-Aktie gesorgt. Dieser Trend setzt sich am Dienstag fort, das Papier gehört erneut zu den größten Gewinnern im DAX. Das jüngste Kaufsignal wurde dadurch bestätigt, der Weg zum Jahreshoch ist nun wieder frei.

(mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Deutsche Telekom - €
DAX - Pkt.

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8