20 Aktien mit Gewinnpotenzial >> zum Magazin
Foto: Börsenmedien AG
17.02.2016 Andreas Deutsch

Deutsche Bank, Commerzbank & Co: Das sind die schlimmen Folgen der Negativzinsen

-%
DAX

Negative Zinsen sind ein gefährliches Experiment für die Banken, meinen die Experten von Morgan Stanley. Die Aktienkurse dürften sich noch lange nicht nachhaltig erholen.


„Negative Zinsen bremsen die grenzüberschreitende Kreditvergabe, sie schmälern Gewinne, fördern den Schrumpfungsprozess bei den Banken und bringen Risiken für die Bankenfinanzierung“, so die Experten. „Die Senkung von Einlagensätzen um mehr als zehn bis 20 Basispunkten würde die Auswirkungen exponentiell verstärken.“

Laut Morgan Stanley droht den europäischen Banken bei Negativzinsen eine Gewinnschmälerung von fünf bis zehn Prozent.

Chance für Trader?

Langsam wird klar, warum die Akienkurse der Banken in den vergangenen Wochen so dramatisch eingebrochen sind: Die Negativzinsen sind Gift für die Gewinne der Banken. Die Volatilität der Aktienkurse dürfte weiterhin sehr hoch bleiben. Sowohl Commerzbank als auch Deutsche Bank sind derzeit nur für Trader geeignet.
Langfristig orientierte Anleger greifen im Finanzsektor bei diesem Wert zu.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Commerzbank - €

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8